Immer wiederkehrender Fußpilz, was machen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Creme hilft den Pilz zu entfernen! Wenn die Beschwerden weg sind, noch 2 Wochen weiter eincremen!

ABER: Damit der Pilz nicht in ein paar Monaten oder in einem Jahr immer wiederkommt: DEN FUSS TROCKEN halten! Zur Not wickele morgens einfach ein Taschentuch um die Zehen, die den Schweiss aufsaugen oder so, es gibt auch so Pulver die Schwitzen vermindern, die sind aber auch leider etwas agressiv!

was noch wichtig wäre..die Schuhe täglich wechseln..vorher innen einsprühen und Zeitungspapier rein..meine Tochter hatte das auch..sogar sehr hartnäckig

0

Hallo Suse4, also wenn der Pilz schon mal da ist, dann kommst du um die Salbe nicht drum rum... Wenn der Pilz immer wiederkehrt, dann solltest du auch deine Schuhe behandeln, denn eventuell infizierst du dich immer wieder an deinen eigenen Schuhen. Gute Besserung!

stimmt..die Schuhe sollte man von Tag zu Tag wechseln

0

Wenn du Pilz hast dann ist die Salbe das einzigst sinnvolle um ihn gezielt zu bekämpfen. Schuhe würde ich an deiner Stelle auch behandeln und vor allem öffentliche Dinge wie Schwimmbad, Gemeinschaftsduschen, Saunen nie ohne Badeschlappen betreten!

hallo suse4, denk daran auch deine strümpfe,hoffe sie sind vorwiegend aus baumwolle,und handtücher auf 60grad zu waschen,auch daß die schuhe innen nicht aus synthetik sind sondern aus leder

Puh, das klingt ja tatsächlich
lästig. Die Füße immer sauber und trocken halten. Aber das versteht sich ja
quasi von selbst. Ich würde auch Socken und Schuhe immer regelmäßig wechseln! Ich
habe auch schon viele Cremes etc. ausprobiert und die Versprechen auf den
Beipackzetteln waren oftmals für die Tonne. Da ich auch noch kein üppiges
Budget habe, war ich dann immer super enttäuscht von den Fehlkäufen. Fußpilz
ist ja auch ein doofes Thema und man kann es auch nicht allen erzählen. Gerade
im Sommer möchte man ja auch schöne Füße vorweisen. Was ich auf jeden Fall
empfehlen kann, das ist so ein Naturheilmittel gegen Fusspilz. Ich habe mir
einfach Einlegesohlen aus Zedernholz gekauft. Diese Zedernasohlen haben so eine
antibakterielle Wirkung. Die Füße bleiben langfristig trocken und demnach auch
gesund. Ich fahre damit ziemlich gut und günstig. 

Hm, es ist ja großer Mist,
dass der Fußpilz so hartnäckig ist und immer wiederkehrt. Das kann es ja auf
Dauer auch nicht sein. Mir persönlich haben gegen Fusspilz Einlegesohlen aus
Zedernholz geholfen. Zuvor war ich viel bei Ärzten und habe mir auch teure
Salben etc. gekauft, aber die erhoffte Fußgenesung blieb leider aus. Das hat
mich echt geärgert, denn die Füße sehen nicht gerade ansehnlich aus und riechen
auch entsprechend "krank". Auf jeden Fall habe ich viel zum Thema
recherchiert und habe ganz praktische Tipps auf gegen minus fusspilz punkt de
erhalten können. Endlich eine Seite, auf der einem nichts verkauft wird. Ich
kann nur sagen, dass ich super zufrieden bin mit den Sohlen aus Zedernholz. Fußpilz
konnte einfach schnell abklingen. 

Was möchtest Du wissen?