Heiße Zitrone gut oder schlecht bei Halsschmerzen?

3 Antworten

Also die meisten ärztlichen Berichte sagen, dass es nichts hilft. Aber ich bin genau das Gegenteil. Ich trinke bei den kleinsten Anzeichen eine heiße Zitrone und mir hilft es zu 98% eine Erkältung abzuwenden. Ob es innerer Glaube ist? Ich weiß es nicht.

Ich persönlich habe genau das festgestellt: dass die Zitrone zusätzlich die Halsschleimhaut reizt. Das kann dann auch der Honig nicht mehr gutmachen... ;o)

Die Zitrone soll man ja wohl auch eher wegen der Vitamine trinken, um die Abwehrkräfte zu stärken. Nur leider ist Vitamin C nicht hitzebeständig... heiße Zitrone kann man sich also diesbezüglich ganz schenken.

Hallo! Dein Freund hat Recht. Die Zitrone sollte aufgrund der Vitamine getrunken werden, die aber aufgrund ihrer mangelnden Hitzebeständigkeit alle geflüchtet wären. Sinnvoller ist es, sein Immunsystem zu stärken und wenn es eine Zitrone sein soll, sie zu pressen und das Glas mit Wasser aufzufüllen, es gehen auch Apfelsinen und anderes Obst. Bei einer gereizten Rachenschleimhaut ist Salbeitee mit etwas Honig mein Mittel der Wahl und Emser Salzpastillen.

Was möchtest Du wissen?