Hallo zusammen, ich bekomme oft wunde Stellen beim Laufen (zwischen den Beinen), kann mir jemand einen Tipp geben?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dies ist der sogenannte "Wolf" den man zwischen den Beinen bekommt z.B wenn es zwischen den beiden Beinen feucht vom schwitzen ist und man keine Hosen trägt oder solche Hosen wo die Oberschenkel auf einander reiben "ribschen" (Haremshosen, Badehosen, Röcke, Hotpants et cetera) bringt man mit Bepanthen am besten weg! ..so dies ist meine Erfahrung 

und dass hab ich vom "schlauen" Internet :D

Sommer, Hitze, schwitzen und plötzlich reiben die Oberschenkel aneinander und die Haut ist wund. Umgangssprachlich hat man «den Wolf». Diese Hautreizung ist unangenehm. Aber man kann etwas dagegen tun, dass es gar nicht so weit kommt. Und hat man ihn, den Wolf, kann man ihm auch den Garaus machen.

Sportler, allen voran die Läufer oder Frauen mit etwas kräftigeren Oberschenkeln klagen über den Wolf. Es kann aber auch Normalgewichtige mit schlanken Oberschenkeln treffen. Man sitzt im Sommer in einem Kaffee, schwitzt und beim anschliessenden Stadtbummel reiben die Oberschenkel plötzlich aufeinander, so dass die Haut plötzlich wund wird.

Hier ein paar Tipps:

Präventiv die Hautstellen, die aufeinander reiben könnten mit Vaseline einreiben.
Wichtig: Eine Salbe verwenden, die nicht gut einzieht, damit ein Fettfilm auf der Haut bleibt, der das Wundscheuern verhindert.
Für Sportler gilt: Eine gut sitzende Shorts zum Sport tragen. Das Material sollte den Schweiss gut abtransportieren.
Für Nichtsportler: Zur Vorbeugung kann es sich lohnen eine Hose mit Beinansatz zu kaufen. Diese gibt es aus Strumpfmaterial (mindestens 30den), Microfaser, Viscose oder Baumwolle. Unbedingt darauf achten, dass die Hose gut sitzt. Gut eignet sich auch eine Shapeweare-Hose (das ist eine körperformende, enganliegende Hose mit ein bisschen Bein).
Modefachgeschäfte für grosse Grössen, Unterwäsche- und Strumpffachgeschäfte oder grosse Warenhäuser haben eine passende Auswahl (in der Strumpfabteilung oder bei der Unterwäsche nachfragen).
Auch eine Radlerhose kann unter den Jupe angezogen werden. Achtung, ist der Jupe kurz, kann beim Sitzen die Hose hervorlugen.
Hat man den Wolf, so hilft für die Heilung eine beruhigende Wundsalbe. Zugleich verhindert sie weiteres Scheuern. Besser Salbe statt Crème verwenden, da erstere fettiger ist. 

PS: Crème oder Salbe macht keinen grossen unterschied 

Schöne Woche ✌🏻️

 - (Haut, Pflege)

Hallo ihr 2 danke für die Tipps, 

Habe mir eine Wundsalbe geholt für den leichten "wolf" den ich noch hatte, habe dann 2 Tage mit dem laufen gemacht und abgewartet bis er ganz weg war.
Dann habe ich mir in der Apotheke wie von Wooifal empfohlen die Ilon Protect Salbe gekauft. Die Tipps mit den Hosen und darauf zu achten aus was für einem Material sie sind war bestimmt auch gut, aber 1. ist die Salbe billiger als sich neu mit Sportkleidung einzudecken, und 2. bin ich mit meiner Kleidung zufrieden und wechsle sie ungern. Vor allem weil ich auch total begeistert bin von Salbe. Man spürt nach dem auftragen sofort wie die Haut durch die Salbe gekühlt wird und der Geruch ist echt super, er erinnert mich irengedwie an einen Erkältungsbalsam aus Kräutern. 
Bin jetzt 2 mal mit der Salbe gelaufen, und beim 2. mal habe ich absichtlich eine weite Jogginghose angezogen und selbst dann hatte ich keine Probleme. 
Vielen Dank für den Tipp :)

und liebe Grüße

Kein Problem Carla, viel Spaß beim laufen :)

0

Hallo Carla, 

ich habe das selbe Problem, habe auch schon einige Tipps ausprobiert die HappyHippi vor mir gepostet hat. bin allerdings gar nicht der Fan von engen Hosen da man dadurch nur noch fester schwitzt und habe noch keine enge Laufhose gefunden bei der ich vollen Tragekomfort habe.
Anfangs war ich mit Vaseline total zufrieden, aber je fitter ich wurde umso weiter lief ich, und nach ca. 2-3 km ist der Schutz durch die Vaseline nicht mehr gegeben. 
Habe dann bei Freunden und bekannten nach gefragt ob den jemand einen besseren Tipp hat, am besten eine Salbe. Mir wurde dann die Ilon Protect Salbe empfohlen, ein bekannter von mir fährt Rennrad und er nimmt sogar die kleine Tube auf Tagestouren mit. 
Für das Laufen muss man keine Tube mitführen, sie hält ohne Probleme 1-2 Stunden. Nebenwirkungen oder Hautirritationen sind seit der Anwendung keine Aufgetreten.
Schau dir einfach mal die Webseite der Salbe an. Vielleicht ist sie ja was für dich :) http://www.ilon-protect-salbe.de/

Viel spaß beim trainieren 

:))

Was möchtest Du wissen?