Offene Stelle zwischen den Zehen... was tun?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Da gibt es eine einfache Lösung:
zerreisse ein altes Taschentuch oder Geschirrtuch in ca. 1cm breite Streifen und wickel so einen Streifen wie eine 8 um Deine Zehen, und zwar so, dass das Leinen die offene Stelle kontaktiert.
Dann erst Socken (ideal weiß oder hell, auf jeden Fall solche zum auskochen) anziehen.
Zweiter Tipp: nicht vergessen, die Schuhe INNEN täglich mit einem feuchten Tuch reinigen, dann luftig aufstellen.
Viele meinen, Schuhpflege spielt sich mit Creme aussen ab, die Innenreinigung bleibt bei den meisten auf der Strecke.
Viel Erfolg....clickaustria

Hey, an und für sich, ist es nicht schlecht für die Wunde, wenn sie immer wieder feucht wird. Nur im Mikroklima der Schuhe sollte sie sich möglichst nicht infizieren. Also täglich die Socken wechseln, desinfizieren, das hilft auch der Wundheilung, und nachts "lüften".

Was möchtest Du wissen?