Habe rote Flecken im Gesicht?

 - (Gesicht, Hauterkrankung)

3 Antworten

Es sind die Stellen, die bes. gerne bei seborrhoischem Ekzem befallen sind.

Du solltest damit zu einem Hautarzt gehen. Der macht dagegen zwar auch nichts, aber dann hast Du wenigstens eine gesicherte Diagnose.

Die Ducray - Salbe hilft bei vielen Menschen dagegen, sie ist einen Versuch wert und in der Apotheke frei erhältlich. Sollte der Hautarzt Dir eine Salbe mit Cortikoiden verordnen, wäre ich damit sehr vorsichtig, Kortison macht die Haut nur dünner und pergamentartig und damit noch empfindlicher. Die anfänglich zu verspürende "Hilfe" wird dann zum Bumerang.

Ich habe ein sehr ähnliches Problem und habe zur Reinigung von Körper und Haar nur noch die Alepposeife mit Schwarzkümmelöl (Achtung, die Seife ist meist mit Olivenöl gemischt) , die hilft mir sehr gut.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich habe gelesen, daß das vom Fehlen oder falschen Mischen der B-Vitamine kommen kann. Man sollte von Niacin (B3) deshalb nicht mehr als 60 mg am Tag nehmen.

Besorge Dir einen guten Komplex, der nicht mehr enthält (jeweils 1 von life extension, feelgood, herbafit, greenfood, von ratiopharm bis 3x1) und ausreichend Magnesium dazu, damit die Bs auch aktiviert werden. Sonst kann es ein, daß Du Mg-Mangelerscheinungen bekommst.

Quelle: Sophie Ruth Knaak, Neurodermitis

Harnsäureablagerungen sehen auch so aus .

Was möchtest Du wissen?