Entzündete Zehen, was kann es sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde auch erstmal das Schuhwerk überprüfen. Kann es sein, dass du zu spitze Schuhe hast? Du solltest deine Schuhe besonders im Zehenbereich weich machen. Das kannst du mit Essig oder Schuhdehner erreichen.

Einfach die Schuhe einreiben und dann anziehen bis sie trocken sind.

Mach auch mal Fußbäder mit Teebaumöl und trage anschließend das Teebaumöl pur auf die Stelle auf. Du kannst dir auch ein Öl mixen 50ml Öl mit bis zu 50 Tropfen Teebaumöl, 20 Lavendelöl vermischen und dann früh und abends auftragen.


Update:

Ich war nun beim Podologen und er hat festgestellt, dass meine Zehnägel falsch wachsen (der Nagel wölbt sich außen leicht und wächst somit immer wieder in die Haut -> "Rollnagel"). Der Nagel war so weit hinten (Richtung Nagelbett) einewachsen, jedoch vorne nicht, sodass man es mit ungeschulten Augen nicht erkennen konnte, vor allem da die Haut ja drübergewachsen war. 

Er schnitt mir die Ecken erst mal raus, was sofortige Besserung hervorgerufen hat, und hat mir anschließend an beiden Nägeln eine Nagelkorrekturspange angebracht. (Falls das jemand nicht kennt: Das ist ein sehr feiner Draht, der den Nagel an den beiden Außenseiten (wo er immer einwächst) greift und hochzieht, damit das nachwachsende Nagelstück gerade wächst und somit nicht mehr in die Haut wächst. Das ist in den ersten 2 Tagen unangenehm (man spürt eine Art Druck), doch danach merkt man gar nicht mehr, dass man da was hat.)

Anbei Beispielfotos (die jedoch nicht von mir sind).

Normaler Nägel vs. eingewachsener Rollnagel - (Entzündung, Zeh) Orthonyxiespange (Nagelkorrekturspange) - (Entzündung, Zeh)

Vielleicht hast du nicht die richtigen Schuhe, es kann sein das die passform nicht richtig ist.

Du solltest wenn die Infektion an deinen Zehen nicht weg geht auch deine Schuhe desinfizieren, damit keine Neuinfektion entsteht.
und denke an deine Strümpfe

Was möchtest Du wissen?