Dauerbrause - Wer weiss, wo im Raum Stuttgart - Schwäb.Hall ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine sehr preisgünstige Dauerbrause-Behandlung bekommt man in EPPINGEN bei

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis im Gesundheitszentrum Dr. Dorschner & Dr. Linke Brettener Straße 64 75031 Eppingen Telefon: 0 72 62 - 60 91 99 0

Physiotherapie, auch einrenken?

Also, da ich seit Sonntag Schmerzen in Nacken und Schultern hatte und auch Kopfschmerzen davon bekam, hab ich mir vom Arzt Physiotherapie verschreiben lassen. Jetzt war ich gestern das erste Mal da und der hat erstmal nur meinen Nacken gedehnt, er will mich morgen richtig massieren und lockern meinte er. Aber allein das Dehnen hat schon wahnsinnig weh getan ... Meine Frage: Renken die da auch ein? Ich hab nämlich das Gefühl, dass ein Wirbel nicht richtig sitzt. Kopfschmerzen hab ich auch schon wieder und kann einfach nicht entspannen, das nervt nur noch. Kann es außerdem schaden, wenn ich nachher schwimmen gehe, also richtiges Training? Und können mir so Kineseo Tapes helfen? Ich will die Schmerzen endlich loswerden.

...zur Frage

Schmerzen nach Massage

Hallo! Aufgrund eines Wurzelreizsyndromes hat meine Orthopädin mir nach zweiwöchiger Medikation zur Besserung der verspannten Muskulatur im Rücken Krankengymnastik verschrieben, die ich heute das erste Mal hatte. Die Physiotherapeutin begann mit der Lösung von Blockaden in der Wirbelsäule, das war nich schlimm, und danach folgte eine "Massage" oder Lockerung der Muskeln, keine Ahnung, jedenfalls hat die Physiotherapeutin auf meinen Rückenmuskeln, vor allem unten Richtung Hüfte, rumgedrückt bis es wirklich, wirklich sehr doll weh tat. Ich konnt kaum atmen. Ist ja klar, immer über die selbe Stelle mit den spitzen, kräftigen Fingern, das macht ja auch alles was über dem Muskel liegt nicht ohne Schmerzen mit, ich hab auch kein besonders gutes Bindegewebe. Jedenfalls tat es so sehr weh, dass ich ihr das sagen musste, obwohl ich eigentlich nicht zimperlich bin und mich zusammenreißen kann. Von nix kommt ja auch nix. Nun ist das 10 Stunden her und ich konnte den ganzen Tag nich richtig sitzen und jetzt lieg ich im Bett und kann nur auf dem Bauch liegen, weil es wirklich doll weh tut. So, als wär ich ganz übel verprügelt worden, also kein Muskelkater, sondern so wie ganz schlimme Blutergüsse und blaue Flecken wehtun. Kann mich echt kaum bewegen. Der Rücken ist heiß und überall wo massiert wurde ist es rot, an manchen Stellen scheint es sogar blau zu werden. Ist das normal?

...zur Frage

Nochmal Massage bekommen?

Ich habe jetzt noch zwei Massagetermine aber leider immer noch Rückenschmerzen. Am Ende des Tages sind die Schmerzen zunehmend. Ich bin skeptisch, ob meine Schmerzen nach den nächsten zwei Terminen Massage wirklich weggehen. Kann man im Anschluss noch mehr Massagen verschrieben bekommen?

...zur Frage

Rezept für Massage - Indikationsschlüssel

Hallo, was heißt der Indikationsschlüssel WS 2 A und was heißt der Indikationsschlüssel WX 1 E auf einem massagerezept?

Ich habe WS 1E drauf stehen, habe vor allem Probleme im Nacken, Schulter und Kopfbereich und der Masseur massiert nur den Rücken, obwohl ich ihn auf diese Problematik hingewiesen habe. Nun hat mir ein anderer Masseur gesagt, da müsse WS1E auf dem Rezept stehen?

Wer kann mich aufklären?

...zur Frage

Was genau soll eigentlich eine Massage (bei der Physiotherapie) bewirken?

Was genau soll eigentlich eine Massage (bei der Physiotherapie) bewirken?

...zur Frage

Hämatome nach Massage?

Hallo,

aufgrund einer Blockierung im ISG verordnete der Orthopäde Massage und Packung 6x. Letzteres vertrage ich sehr gut. Die Massage war beim ersten mal sehr intensiv und schmerzhaft. Dadurch nun zahlreiche Hämatome im Bereich des Gesäßes.

Ist das Normalität, also eine häufige Nebenerscheinung?

Natürlich sah das die Therapeutin heute und massierte etwas sanfter, trotzdem tat es weh.

Hat eine wiederholte Massage im Bereich der Hämatome negative Folgen oder kann das bedenkenlos fortgeführt werden?

Blutverdünner nehme ich nicht, da wurde ich als erstes gefragt. Ich neige eh leicht zu blaue Flecken und es wurde vor zig Jahren ein Blutbild gemacht. Da war aber alles okay. Vielleicht werde ich meinen Hausarzt mal bei Gelegenheit bitten die Blutgerinnung zu überprüfen. Aber ich denke, das ich mir da keine Gedanken machen muss.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?