Darf man Antibiotika einfach so absetzen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Dass es schlecht ist Antibiotika vorzeitig abzusetzen ist ein weit verbreiteter Irrtum. Britische Wissenschaftler haben kürzlich herausgefunden, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Wenn man Symptomfrei ist sollte man aufhören, denn je länger man Antibiotika einnimmt, desto länger haben die Bakterien Zeit sich auf die Antibiotika einzustellen und Mutationen zu bilden, durch welche sie resistent werden. Auf vielen Internetseiten ist das auch noch falsch vermerkt. Es gibt aber auch schon einige neue Artikel dazu zu finden wie beispielsweise http://m.apotheke-adhoc.de/nachrichten/pharmazie/nachricht-detail-pharmazie/antibiotika-wie-lange-einnehmen-therapiedauer/

Ich habe Antibiotika nie bis zum Ende genommen, aber auch nie abrupt abgesetzt, sondern wie am Ende vorgeschrieben, immer eine halbe genommen, ein bis zwei Tage lang. Ich hatte nie Schwierigkeiten damit. Bei manchen Erkrankungen muss man Antibiotika nehmen, weil man sie sonst nicht loskriegt und sie wie ein Ping Pong Spiel immer wieder kommen. Das ist besonders im Arbeitsleben anstrengend. Beachte aber, dass du die Auszeiten einhältst, auch noch ein paar Tage nach der Einnahme. Antibiotika und Ruhe ist als eine Einheit zu sehen, nur nebenbei genommen, schaden sie mehr als sie nützen.

Da Antibiotika, wie du ja selbst weisst und schon schriebst, nicht gut für den Körper sind, solltest du dir das nächste Mal Alternativen verschreiben lassen. Gerade bei grippalen Infekten und anderen durch Viren hervorgerufenen Krankheiten helfen Antibiotika null, werden jedoch trotzdem gerne verschrieben. Frag deinen Arzt das nächste Mal nach einem leichteren Mittel, z.B. aus der Homöopathie, die meisten Ärzte machen das, da die Kassen bei Ärzten auch viele Mittel übernehmen. Zu deiner "direkten Frage" hast du ja bereits genügend Antworten bekommen.

Hallo Bertram 7 ,na ja also so weit ich weis darf man Antibiotika nicht zu früh absetzen,auch wenn es dir schon viel Besser geht weis du nicht ob schon alle Bakterien abgetötet sind und falls nicht dann werden sie ressistent werden und dann hilft Nächste Antibiotika falls dir wieder schlechter wird nicht mehr richtig.Es bleiben doch nur noch 2 Tage.Gute Besserung und Geduld

Wenn Sie es abbrechen, dann lassen Sie es lieber gleich bleiben. Mit der Hälfte der Menge richten Sie eher Schaden an als dass es Ihnen was bringt!

Hallo Bertram40,

nein, das solltest du auf keinen Fall machen. Das Antibiotikum sollte wirklich auch 5 Tage genommen werden, auch wenn du keine Beschwerden mehr hast.

Alles Gute!

Hallo Bertram40!

Das Antibiotikum vorzeitig abzusetzen wäre wirklich UNVERANTWORTLICH!!! Dadurch gewöhnen sich die ggf. noch im Körper versteckten Bakterien nur an dieses Medikament und entwickeln Resistenzen dagegen. Beim nächsten Infekt wirken diese Antibiotika dann überhaupt nicht mehr!! Willst Du das riskieren?? Bei Antibiotika gilt grundsätzlich, dass jede Packung, die der Arzt verschrieben hat auch bis zum Ende genommen werden muss!! Es sei denn es hilft überhaupt nicht und der Arzt verschreibt ein anderes Präparat. Das Du keine Beschwerden mehr hast bedeutet nur, dass das Mittel auch gut gewählt wurde.

Alles Gute wünscht walesca

StephanZehnt 25.10.2012, 00:13

Das ist einer der Ursachen warum Antibiotika immer wirkungslosere werden (neben der Viehzucht. ). Wenn man Antibiotika nicht bis zum Schluss nimmt können Resistente Bakterien entstehen. Das hat zur Folge das es im Ernstfall kaum noch ein Antibiotika gibt was wirkt. Wenn es uns dann einmal wirklich sehr schlecht geht bei einer sehr schweren Infektion gbt es dann kaum noch Hilfe. (bei Frühchen und Schwerkranken) führt das dann zum Chaos sprich zu oft zum Tod.

0
dinska 25.10.2012, 10:46
@StephanZehnt

Aha, Frühchen setzen auch schon Antibiotika frühzeitig ab! Sehr interessant!

0
walesca 25.10.2012, 12:36
@dinska

Hallo dinska, das hast Du falsch verstanden. Gemeint ist, dass ein Antibiotikum dann ggf. auch bei Frühchen nicht mehr gegen die resistenten Keime wirken kann!!!! LG

0

Wie schon vielfach geschrieben musst du Antibiotika immer fertig nehmen sonst kann eine resistenz eintreten und das sollte man eben vermeiden! Drum nimm sie fertig! Gruss

die Menge die der Arzt verordnet hat muss auch eingenommen werden.

dinska 25.10.2012, 10:40

Da wäre ich ja ein lebender Arzneikasten liebe Doretti. Ich glaube schon, dass man auch bisschen eigenverantwortlich handeln muss.

0
Nic129 26.12.2012, 18:41
@Borg13

Korrekt!

Eigenverantwortliches Handeln ist bei Analgetika bspw. gefragt, aber definitiv nicht bei Antibiotika..

Wenn jeder so denken würde, dann bräuchte man bald das wundersame Mittel nicht mehr. Da soll sich heute noch einer wundern, weshalb bei so vielen Patienten das Antibiotikum nicht mehr wirkt....

0

Der Klassiker... Mir geht's gut, also muss ich das Medikament auch nicht mehr nehmen. **Aber das ist der falsche Weg!!!***

So etwas steht auch immer im Beipackzettel...

Was möchtest Du wissen?