Darf man Antibiotika einfach so absetzen?

3 Antworten

Dass es schlecht ist Antibiotika vorzeitig abzusetzen ist ein weit verbreiteter Irrtum. Britische Wissenschaftler haben kürzlich herausgefunden, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Wenn man Symptomfrei ist sollte man aufhören, denn je länger man Antibiotika einnimmt, desto länger haben die Bakterien Zeit sich auf die Antibiotika einzustellen und Mutationen zu bilden, durch welche sie resistent werden. Auf vielen Internetseiten ist das auch noch falsch vermerkt. Es gibt aber auch schon einige neue Artikel dazu zu finden wie beispielsweise http://m.apotheke-adhoc.de/nachrichten/pharmazie/nachricht-detail-pharmazie/antibiotika-wie-lange-einnehmen-therapiedauer/

Ich habe Antibiotika nie bis zum Ende genommen, aber auch nie abrupt abgesetzt, sondern wie am Ende vorgeschrieben, immer eine halbe genommen, ein bis zwei Tage lang. Ich hatte nie Schwierigkeiten damit. Bei manchen Erkrankungen muss man Antibiotika nehmen, weil man sie sonst nicht loskriegt und sie wie ein Ping Pong Spiel immer wieder kommen. Das ist besonders im Arbeitsleben anstrengend. Beachte aber, dass du die Auszeiten einhältst, auch noch ein paar Tage nach der Einnahme. Antibiotika und Ruhe ist als eine Einheit zu sehen, nur nebenbei genommen, schaden sie mehr als sie nützen.

Was möchtest Du wissen?