Hallo.Kann ich Mirtazapin nach 5 Wochen einfach absetzen?Habe täglich 7,5mg genommen.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo sissy12,

auch wenn du Mirtazipin "erst" seit 5 Wochen nimmst,kann es es trotz alledem zu einem Gewöhnungseffekt gekommen sein,so das Nebenwirkungen durch ein plötzliches Absetzen nicht ausgeschlossen sind.Normalerweise wird empfohlen Antidepressiva langsam auszuschleichen.Ich würde dir empfehlen erst mit deinem behandelnden Arzt darüber zu sprechen.Dann bist du auf der sicheren Seite.

Alles Gute und liebe Grüße

Hallo sisy12

Du solltest dich ausschleichen in dem du erstmal nur die halbe Dosis über ein paar Tage nimmst und dann die Dosies nochmal teilen, so habe ich es mit mit ähnlichen Tabletten die ich im Krankenhaus und in der Reha genommen habe, weil ich dort nicht schlafen konnte gemacht, als ich nach 9 Wochen wieder zu Hause war, nahm ich sie nicht mehr und es ging gut. Ich konnte endlich wieder schlafen und das ohne Tabletten.

Gruß Mahut

sissy12 13.02.2014, 23:12

ich nehme ja bloss eine halbe Tablette,die kriege ich ja gar nicht sooft geteilt und eine kleinere Dosierung gibt es nicht.

0
francis1505 14.02.2014, 07:59

Bei der geringen Dosis ist das durchaus möglich.

0

Nachdem 7,5 mg nicht viel sind kannst du es schon einfach weglassen.

Allerdings nur in Rücksprache mit deinem behandelnden Arzt, Alleingänge bei Medikamenten sind nicht ratsam.

Welcher Arzt hat die Dosis denn angesetzt? Mit dem unterhalten Sie sich bitteschön darüber, wenn Sie das Medikament wieder absetzen möchten.

sissy12 19.02.2014, 21:57

Gibts irgendein Problem?Man kann auch vernünftig bzw. freundlich antworten.Ich habe auch nicht so patzig gefragt.Wenn sie mit der Frage nicht einverstanden sind dann antworten sie doch nicht darauf.Auf so eine Antwort kann ich verzichten.Im übrigen habe ich meine Ärztin an diesem tag der Frage nicht erreicht.So schlau bin ich auch.

1

Bitte Rücksprache mit deinem Arzt halten auch wenn es nur eine geringe Dosis ist.

LG bobbys

Was möchtest Du wissen?