ist es schädlich während einer Antibiotikatherapie einer Blasenentzündung schon mit D Mannose Behandlung anzufangen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey Therapia,

wie lief es bei dir mit D-Mannose?

Bei mir hat es zum Glück recht schnell geholfen...! Und das nach einer langen Zeit mit vielen Blasenentzündungen. Vor allem nach Unterkühlung und GV konnte ich quasi meinen Wecker stellen, bis es zur nächsten BE kommt. 

Antibiotika hat nicht dauerhaft geholfen und wollte ich nicht länger nehmen. Auch Hausmittel wie z.B. Cranberry-Saft oder spezielle Tees für die Blase.

Mit D-Mannose habe ich das Problem gut in den Griff bekommen und ich habe jetzt keine Angst, dass ich nach dem Sex wieder Probleme bekomme oder bei der nächsten Unterkühlung meine Blase wieder verrückt spielt. Dieses Gefühl der Sicherheit ist echt Gold wert!

Ich hoffe, dass immer mehr Betroffene davon erfahren und dass auch die Frauenärzte und Urologen D-Mannose weiterempfehlen!!

Auf diesen beiden Seite habe ich die besten Infos zur D-Mannose gefunden:

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/d-mannose-ia.html

http://d-mannose.eu/

Liebe Grüße und gute Besserung,

Leonie <3

Das Zeug wird dir auch nicht helfen, es kostet nur unnötig viel Geld, den Durchfluss, fördert auch Brennessel Tee, du solltest es mal probieren.

Wenn dein Arzt dir immer wieder neue Antibiotika verschreibt, hat er denn mal im Vorwege untersucht ob es dir auch hilft, denn die Meisten sind inzwischen Resistent.

Was möchtest Du wissen?