Darf ich Tabletten (Antibiotika) im Essen auflösen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schau in den Beipackzettel oder frag den Arzt oder Apotheker! Ansonsten hier ein guter Tipp:

"Antibiotika - vor allem in höheren Dosierungen - sind oft sehr groß und dürfen häufig, z. B. wegen bestimmter Tablettenüberzüge, nicht zerkleinert werden. Vielen Menschen fällt es jedoch schwer, große Tabletten zu schlucken. Wer Schwierigkeiten hat, sollte schon vor der Einnahme einen Schluck Wasser trinken, damit die Schleimhaut gut befeuchtet wird. Anschließend die Tablette so weit wie möglich nach hinten auf die Zunge legen und mit einem ganzen Glas Wasser herunterspülen. Es empfiehlt sich, den Kopf beim Schlucken leicht nach vorne zu neigen und nicht - wie häufig zu sehen - nach hinten." http://www.gesundheit.de/medizin/medikamente/antibiotika-anwendung/index.html

Viele Antibiotika dürfen wegen des speziellen Überzugs der Tabletten nicht zerkleinert werden. Erleichtern kannst du dir die Einnahme, indem du sie in den Mund nimmst, Wasser dazu trinkst und zum Schlucken den Kopf nicht nach hinten, sondern nach vorne neigst, das geht wirklich besser. Lies bitte den Beipackzettel, dort steht alles über die richtige Einnahme drin, auch ob du sie teilen darfst.

Ja, das klappt in der Regel schon ganz gut. Nur ist die Wirkung evtl. nicht so kompakt als wenn es nur eine Hälfte z.B. ist. Je mehr Du die AB-Tablette zerkleinerst, desto schwächer wird die Wirkung, aber sie wirkt schon auch.

Mit Essen nehmen geht auch - ABER: Nur auf 1-2 Bissen nehmen, nicht in Milch rühren.

Was möchtest Du wissen?