Starke Schweißausbrüche von Antibiotika?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Eine " regelmäßige " Einnahme eines Antibiotikum ist schon eine sehr außergewöhnliche Therapie !

Nach einer gewissen Zeit haben die Bakterien doch längst eine Resistenz gegen dieses Antibiotikum entwickelt.

Es müsste doch nach einer Antibiotika-Pause erst einmal eine Keim-und  Resistenzbestimmung vorgenommen werden.

Und nein, eine allergische Reaktion ( wie hier geschrieben ) nach so langer Zeit der Einnahme ist äußerst unwahrscheinlich, wie überhaupt diese Beschwerden als Folge der Antibiotikum-Einnahme nicht beschrieben ist.

Eine Ferndiagnose ist leider nicht möglich. Du solltest mit Deinem behandelnden Arzt sprechen !

Kathi1407 07.06.2017, 17:02

Danke habe bereits heute wie so oft schon einen urologen aufgesucht der mir jetzt endlich mal eine tabletten therapie vorgeschlagen hat und mit der ich beginne sobald ich das antibiotika fertig genommen habe! Diese schweißausbrüche wären normal 

0
Tigerkater 07.06.2017, 17:03
@Kathi1407

Endlich ein vernünftiger Vorschlag !

Was ist  normal an den beschriebenen Schweißausbrüchen ? hat sich der Urologe dazu geäußert ???

1

eine allergische Reaktion mit Fieber kommt bei diesem Medikament als Nebenwirkung in Frage: in diesem Fall Arzt aufsuchen und Xiclav nicht mehr einnehmen - heißt es im Beipackzettel.

Kathi1407 07.06.2017, 13:17

Ok aber ich habe ja kein fieber wie gesagt nur schweißausbrüche is das auch eine nebenwirkung? Ich nehne sie ja schon sehr lange habe nie etwas dergleichen gehabt... Hmm... 

0

Was möchtest Du wissen?