Brennen und aufgerissene Haut durch Fußpilz-Behandlung mit Backpulver - ist das normal?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Backpulver ist zur Hautbehandlung nicht geeignet. Es reizt die Haut viel zu sehr.

Es ist besser, die gängigen Präparate aus der Apotheke zu wenden. Es gibt z. B. ein Produkt, dass man nur einmal aufträgt - nicht ganz billig, aber wirksam und hautschonender.

Wichtig ist es bei Fußpilz, beide Füße zu behandeln und auf gute Fußhygiene zu achten.

Morgens und abends Clotrimazol aufsprühen und 3 x wöchentlich Fußbad mit Schwefelbad aus der Apotheke. Backpulver nur zum Backen verwenden....

Was möchtest Du wissen?