ich hab eine frage

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo cece77341, du hast Recht, normalerweise juckt es, wenn man Fußpilz hat. Wenn du damit nicht gleich zum Arzt gehen möchtest - vieleicht weil es dir zu aufwendig ist oder nicht angemessen erscheint -, dann gehe doch mal in eine Apotheke. Schildere dein Problem und man wird dir mit 100%-iger Sicherheit mehrere Pflegeprodukte empfehlen können. Falls du es so nicht in den Griff bekommst - was ich nicht glaube -, dann kannst du ja immer noch zum Arzt gehen. Mit freundlichen Grüßen! Fischkopp

Risse sind immer schlecht. Auch wenn noch kein Hautpilz vorhanden ist, kann er sich dort einnisten. Pilze lauern überall dort, wo Menschen in Strümpfen oder Barfuß laufen. Deshalb würde ich dir empfehlen, deine Füße besser zu pflegen und sie auch regelmäßig einzucremen, denn Risse können auch bei trockener Haut entstehen. Gib etwas Teebaumöl zwischen die Zehen, morgens und abends vorm Schlafen gehen.

Teebaumöl BRENNT wie die Hölle bei einer offenen Stelle! Oder meinst Du als vorbeugende Maßnahme?

0

Ich habe das auch manchmal: Es kommt von der Feuchtigkeit zwischen den Zehen. Unbedingt immer sehr, sehr sorgfältig abtrocknen!

Wenn der Riss da ist: Ich nehme eine Babywundcreme (z.b. Penaten), dick einschmieren, evtl. Watte dazu oder Kosmetika, offen lassen (kein Socken oder Schuh). Ist dann oft innerhalb einer Nacht oder zwei besser oder sogar abgeheilt!

Was möchtest Du wissen?