Muss das zwingend Fußpilz sein? (Bild im Anhang) Nichts für schwache Nerven..

Bild1 - (Medikamente, Arzt, Apotheke) Bild 2 - (Medikamente, Arzt, Apotheke) Bild 3 - (Medikamente, Arzt, Apotheke)

1 Antwort

Hallo K0K0R0,

ich weis nun nicht ob Du eine Frau oder Mann bist? Wie auch immer, man geht duschen, im Bereich der kleinen Zehen ist dann die Haut ziemlich weich wenn man dann mit dem Handtuch etwas zu forsch ran geht - kann es zu kleinen Rissen kommen die dann u.U. größer werden können. Ein so ein Riss kann dann allerdings schon die Einstiegspforte für einen Fusspilz sein. Also Badepant. desinfizieren und auf den Riss halt evtl. etwas Zinksalbe drauf die Wunde ist sehr klein ja und dann ein Pflaster drüber Im Normalfall verheilt es ziemlich schnell.

Wenn die Haut heftig juckt und die Haut eine weisliche Farbe annimmt kann es sich um Fusspilz handeln - dies sollte allerdings ein Dermatologe abklären! Der dann auc weis welche Salbe odgl. hier wirklich hilft. Denn auch diese Antimykotika (Pilzmittel) haben mit Resistenzen zu kämpfen.

http://www.hautstadt.de/hs/pages/infozentrum_haut/hautkranken/fusspilz.php

VG Stephan

Danke dir für deine schnelle Antwort! Da ich mir nicht sicher war, ob oder ob es eben kein Fußpilz ist, bin ich in die Apotheke spaziert und habe einmal nachgefragt. (Ich wollte meinen Hausarzt nicht mit so einer Kleinigkeit belasten..). Die Apothekerin war dann auch ganz nett und hat mir Clotrimazol-creme mitgegeben. Ich hoffe meine Haut heilt schnell wieder zusammen und es hat sich nocht nichts eingenistett. Trotz allem hab ich etwas von der Creme draufgetan, ich denke das schadet zur Vorbeugung nicht.. Ich bin übrigens ein Mädchen/Frau.. Wie auch immer du es nennen magst. :-)

1

Was möchtest Du wissen?