Antibiotikaeinnahme auf leeren Magen nach Weisheitszahn-OP?

4 Antworten

Bitte nicht auf nüchternen Magen einnehmen, sondern einfach im Zuge von Mahlzeiten so einnehmen, wie der Arzt es dir sicherlich auch auf den Merkzettel geschrieben hat. Hier ist auch noch ein guter Artikel dazu, wie Antibiotika nach der Weisheitszahn OP einzunehmen ist: https://www.weisheitszahn-op.net/weisheitszahn-op-antibiotika

Viele Grüße
Fahrid

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Ohne den Namen des Antibiotikum zu kennen, kann man Dir keine vernünftige Antwort geben.

Was steht denn in dem Beipackzettel ????

Auf leeren Magen an sich sollte man keine Antibiotika zu sich nehmen. Vielleicht wäre es besser, sich mal einen schnellen Termin bei einen besseren Zahnarzt zu machen.

Nach Mandel OP, schwellung unter der Rechten Wunde neben der Zunge!!

Guten Tag liebe Community,

Ich hatte vor genau 12 Tagen eine Tonsillektomie, wobei mir die Gaumenmandeln komplett entfernt worden sind.

Heute am 12. Tag nach der Operation ist mir auf der rechten Seite unter der Wunde, neben der Zunge eine geschwollenes etwas aufgefallen. Es ist wie schon gesagt genau neben der Zunge unter der Wunde, also am hinteren Teil der Zunge. Auf der Linken Seite hab ich dieses Ding allerdings nicht. Es sieht irgendwie wie Mandelgewebe aus und ich habe im moment sehr große Angst das die im Krankenhaus da nicht alles weggeschnitten haben könnten! Stören tut es mich eigentlich nicht, es tut auch nicht weh, aber spüren tuh ich es schon.

Was könnte das sein??? Habe morgen sowieso einen Nachsorge Termin bei meinem HNO Arzt, bin aber im moment echt am verzweifeln, ich will nicht nochmal operiert werden müssen!

Freue mich auf eure Antworten.

Gruss

...zur Frage

Antibiotika bei Zahn-OP ?

Hallo!

Ich bekomme morgen meine Weisheitszähne gezogen. Nun meinte meine Mutter zu mir dass, ich den Termin verschieben muss, weil ich 3 Tage im Vorraus Antibiotika hätte nehmen müssen.

Ich hatte vor 10 Jahren eine schwere Endokarditis, also einen Herzfehler, weshalb ich tatsächlich bei einer Operation Antibiotika nehmen muss. Nun aber meine Frage: Muss ich diese auch im Vorraus nehmen und wenn ja wie lange im Vorraus? Meines Wissens muss ich sie nur eine Woche lang NACH der OP einnehmen.

Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Entzündung nach Weisheitszahn-OP - welche Ursache?

Hallo.

Vor 3 Wochen hab ich alle 4 Weisheitszähne rausbekommen, unter normaler Betäubung. Backen sind abnormal stark angeschwollen, sehr selten dass sie so extrem anschwellen. Dann hab ich 7 Tage Antibiotika genommen, 4 Tage IBU. Dann nach ner Woche ging alles ziemlich zurück, Schwellung war aber auf der rechten Seite noch immer vorhanden, auch nach fast 2 Wochen noch. Musste nochmal 4 Tage Antibiotika nehmen, danach sollten die Fäden sich auch langsam lösen und die Backe vollständig abschwellen...

Leider nicht... Gestern ist meine Backe sehr hart geworden und angeschwollen. Und es kommt auch seeehr viel Eiter raus, aber nicht aus der eigentlichen Wunde :| Irgendwie sieht das wie wildes Zahnfleisch aus, welches sich mit einem Stück des Fadens verwachsen hat. Keine Ahnung warum, aber da kommt ne Menge von dem Ekel Zeugs raus... Ich hoffe nicht, dass irgendwas mit einem meiner Backenzähne ist, und die Entzündung sich verbreitet hat. Ich versteh halt einfach nicht, wo der Eiter rauskommt, da ich keine Öffnung in der Wangeninnenseite sehe.

Von was kann sowas kommen? Ich bin sehr penibel, hab alles immer sauber gereinigt, auch mit einer milden mundspülung. Was wird der Arzt morgen Nachmittag machen? Muss er das Zanfleisch abschneiden? Mache mir etwas Sorgen, denn oben steckt auch ein Faden zwischen Zahn und Zahnfleisch :|

...zur Frage

eiter nach weisheitszahnop

mir wurden vergangenen donnerstag alle vier weisheitszäne gezogen samstag fingen 3 wunden davon zum eitern an,war beim zahnarzt der hat die wunde nochmal geöffnet mir antibiotika mitgegeben und ich muss alle 2 tage zum absaugen und des tut höllisch weh.was kann ich tun damit der eiter von alleine schneller abfließt?wär echt dankbar um eine antwort!

...zur Frage

Zeh verheilt einfach nicht, gibt es noch eine Möglichkeit außer OP?

Hallo,

ich versuche es mal kurz zu halten ohne dabei was auszulassen:

Ich hab vor über einem Jahr ca. beim Fußballspielen den großen Zeh verletzt. An der Seite war eine offene Wunde, die blutete, aber niemals eiterte. Ich behandelte es damals mit Thyrosur und Fußbädern, was gut half. Jedoch fing ich wieder zu früh an mit dem Fußballspielen und die Verletzung ging erneut auf. Jedenfalls machte ich wieder dieselbe Behandlung zu Hause, diesmal heilte es aber nicht.Zum Arzt ging ich trotzdem nicht, da ich sonst keine Schmerzen hatte beim Auftreten beispielsweise, sondern nur, wenn ich auf die Stelle Druck ausübte.

Nach einem Jahr ohne Heilung ging ich letzendlich zum Arzt. Beim ersten Besuch wurde nichts anderes gemacht als ein Verband drum. Nach 5 Tagen war natürlich keine Besserung zu sehen und der Arzt schnitt mit an der Seite der Wunde ein wenig Nagel ab, weil er meinte, der Nagel drückt in die Wunde und deswegen heilt es nicht. Nach einem Monat sind minimale Verbesserungen zu sehen, aber richtig heilen tut es nicht. Die Wunde ist noch offen, wildes Fleisch ist da und vorallem eine heftige Rötung und Schwellung.

Der Arzt wollte mich letztens dann zum Chirugen überweisen, was ich (noch) ablehnte, da er mir versicherte, dass es auch so heilen würde, es aber seine Zeit bräuchte. Er gab mir einen Termin in 2 weiteren Monaten. Ich bin nun aber verzweifelt. OP ist echt das Letzte, was ich machen würde. Aber irgendwie verheilt der Zeh auch nicht. Ich bekam vom Arzt eine Salbe (Flammazine) und sollte Fußbäder machen, jedoch hilft beides nichts. Ich hab auch so alles über Wunden und eingewachsene Zehnägel im Internet gelesen und weiß auch gar nicht, wie ich mich verhalten soll. Fußbäder oder Wunde trocken halten? Einfach Zeit verstreichen lassen oder mit Salben behandeln? Podologie?

Ich weiß ich bin selbst Schuld so lange nicht zum Arzt gegangen zu sein. Aber das hilft mir jetzt auch nicht. Was könnte ich tun?

Bilder:

http://www.fotos-hochladen.net/view/img303353sv0hue3m4t.jpg

...zur Frage

Starke Schmerzen 7Tage nach dem 2 Backenzähne gezogen wurden und schon 3 mal beim Z Arzt ?

Hallo zusammen

und zwar habe ich ein großes Problem

letzten Montag wurden mir 2 Backenzähne gezogen .es ging recht schnell .danach normale schmerzen aber die wurden jeden Tag schlimmer .ich nehm jeden Tag fast 3 600 ibos damit ich den Tag überstehen kann.Am Mittwoch bin ich dann nochmal hin wegen den schmerzen.hab amoxilin 1000 bekommen und die Wunde wurde sauber gemacht .

am Freitag wieder hin wegen den schmerzen ,Wunde wurde wieder sauber gemacht und Arzt meinte es ist normal das kann schon so lange dauern .

ich bin heute echt am Ende schmerzen hören nicht auf ein Ziehen im Kiefer ein stechen bis in die Ohren ich dreh durch .Antibiotika ist morgen zuende und nix ist besser kann es wirklich so lange dauern ?? Muss ich einfach Geduld haben?wunde ist schon mehr zugegangen aber ich weiß auch nicht mehr weiter .Hab bis heute 20 iboprofen genommen die sind jetzt alle

danke und Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?