Angst vor Prüfungen !

4 Antworten

Hey, ich kann dir nur empfehlen dir selber keinen Druck zu machen. Klar das ist leicht gesagt, aber mir kommt es so vor, dass du wirklich was drauf hast und somit die panische Angst völlig unnötig ist. Es gibt doch bestimmt ein paar Leute in deiner Klasse, die komplett unvorbereitet sind. Stell dir einfachvor, wie diese möglicherweise versagen werden und das dir das dann garnicht passieren kann, bei dem was du alles vorher gelernt hast ;-) Versuche dich einfach zu entspannen, trinken ne Tasse Tee davor und versuche Spaß zu haben vor der jeweiligen Klausur und verkrampfe dich bloß nicht.

Vielleicht solltest du mal mit einem Arzt darüber reden. Ein Freund von mir nimmt etwas zur Beruhigung vor der Prüfung. Ich habe auch Prüfungsangst, aber zum Glück ist es bei mir nur vor der Prüfung so, also wenn ich erstmal das erste Wort geschrieben habe geht es dann wieder. Ich helfe mir mit kleinen Ritualen, die vielleicht erstmal unsinnig wirken, ist mir aber egal, mir hilft es. Ich nehme zum Beispiel mehrere Glücksbringer mit, habe immer Traubenzucker dabei, etc. Überlege was dich beruhigen könnte vor der Klassenarbeit. Das ist bei jedem anders. Und versuche doch auch mal für dich herauszufinden, was genau dir Angst macht dabei, ob es die Angst ist nicht genug zu wissen, Versagensangst oder ob vielleicht auch inzwischen quasi schon die Angst vor der Prüfungsangst dazu kommt, dadurch machst du dich ja vielleicht zusätzlich zurück. Ein paar Tipps findest du auch hier: http://www.helpster.de/was-hilft-gegen-pruefungsangst-einige-ratschlaege_74145

Alles Gute für dich.

Für dein Alter wirkst du schon sehr reif und reflektiert, Hut ab. Bevor du all die anderen super Tipps hier versuchst, frag dich doch mal ganz ehrlich, wovor genau du Angst hast. es ist sicher nicht die Klausur oder der Test an sich, sondern hat etwas mit den Folgen eines möglichen Versagens zu tun (da könnte ich jetzt spekulieren, deshalb lass ich es, du wirst es selbst am besten wissen). Wenn du es herausgefunden hast, dann sprich mit deinen Eltern oder Lehrern darüber. Du wirst sehen, wenn du es einmal ausgesprochen hast, verliert es schon an Gewicht. Für den konkreten Fall kann ich dir nur aus eigener Erfahrung sagen, lies dir alle Aufgaben durch, dann wirst du Herzklopfen bekommen, dein Kopf ist leer - dann nicht los schreiben, sondern tief durchatmen, schau aus dem Fenster, trink einen Schluck Wasser und beginne dann mit der leichtesten Aufgabe. Denk nicht über alle Aufgaben auf einmal nach, dann wird der Berg zu groß, den du besteigen musst. Mach eine Aufgabe nach der anderen, wenn du nicht alle schaffst, so what...du bist ind er 7. Klasse, dein Leben steht nicht bei jedem Test auf dem Spiel.

Angst vor der Schule, was soll ich nur machen?

ich (18 jahre) geh auf eine berufsschule und meine ferien sind heute vorbei. Morgen geht die schule wieder los. Ich mag meine Klasse nicht so gerne. Wir mobben uns zwar alle nicht, aber es gibt schon so Cliquenbildungen und die einen mögen die anderen nicht und so weiter. Ich habe auch Leute mit denen ich abhänge, aber mir macht es trotzdem Angst in die Schule zu gehen. Vorallem vor Lehrerin habe ich Angst. Besonders vor meinen wichtigsten Lehrern (das sind zwei Lehrer) habe ich riesige Angst! Ich hasse es in der Klasse zu sprechen (mich zu melden usw) außerdem habe ich so gut wie kein Selbstbewusstsein, Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen. Ich leide zudem ein wenig an derealisation und glaube das ich auch Depression habe (ich denke darüber schon 2 Jahre nach). Ich habe den zwei wichtigsten Lehrern (vor denen ich am meisten angst habe) schon gesagt das es mir oft nicht gut geht und ich oft deprimiert bin. Ich würde am liebsten alles hinschmeißen, aber ich möchte mir mein Ziel wegen der Schule jetzt auch nicht kaputt machen. Was soll ich nur machen?`Ich habe Angst mir Hilfe zu holen!!!! Wie soll ich das machen?

Außerdem kann ich mich überhaupt nicht mehr konzentrieren. Ich komme nie mit wenn wir was lesen oder wenn meine Lehrer etwas erzählen, muss ich immer länger drüber nachdenken bis ich es verstehe oder meine Freunde erklären es mir. Ich fühl mich in der Klasse allgemein als wäre ich die dümmste und unschlauste Person. Ich fühle mich als gehöre ich gar nicht wirklich dazu, weil ich eh nichts verstehe. Ich bin seit August auf der Schule und bin mittlerweile schon drei mal wegen verschiedenen Gründen in Tränen ausgebrochen. Ich weiß nicht mehr weiter, ich kann einfach nicht mehr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?