Angst vor plötzlichen Schielen

2 Antworten

"Geh zu Deinem Therapeuten!" - Wie oft hast Du hier schon diese Antwort bekommen, hmm?

Wenn Du noch keinen hast, such Dir bitte schleunigst einen. Das ist längst überfällig.

Als erste Maßnahme geh vom Spiegel weg und hör auf, Dir ständig irgendeine Krankheit oder Behinderung auszudenken. DAS ist krank!

Beim Schielen siehst Du Doppelbilder. Deine Augen stehen parallel zueinander, daher schielst Du nicht. Es schielt auch niemand von heute auf morgen. Es ist also alles in Ordnung!

Wann wird dir endlich klar, dass dir hier niemand helfen kann und dass du dringend eine Therapie brauchst. Du hast ein psychisches Problem.

0
@Lena101

Falls du deine Therapie abgebrochen hast, geh bitte wieder hin oder lass dich in eine psychosomatische Klinik einweisen, das wäre die beste Lösung.

0

Warum hast du Angst vorm Schielen? Wenn du nicht als Kleinkind geschielt hast, wir das wohl auch nicht mehr passieren. Wenn du schielen würdest, weil du immer schon ein bisschen geschielt hast, merkst du das nicht. Wenn du nach einem Unfall schielen würdest, dann würdest du doppelt sehen. Aber keine Panik, "einfach so" fängt man nicht an zu schielen!