Angst vor Augenerkrankung!?

2 Antworten

Eine Diagnose kann ich Dir als Laie nicht geben. Kann Dir nur sagen,dass ich selber trockene Augen habe u auf Anraten meiner Augenärztin Augentropfen mit Hyaluron gegen trockene Augen nehme. Gibts beim Drogeriediscounter oder in der Apotheke. Und wenn letztes Jahr bei Dir alles Ok war,u nur das mit den trockenen Augen dazu gekommen ist,würde ich mir nicht allzugrosse Sorgen machen. Habe selber Stress mit meinem Körper zur Zeit. Kenne das. Wird schon.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Danke für deine Antwort

1

Also trockene Augen zu haben ist jetzt nichts, weswegen man in Panik verfallen muss oder dringend zum Augenarzt müsste. In der Regel kann man das auch ganz prima alleine behandeln. Besorg dir einfach mal befeuchtende Augentropfen in der Apotheke gegen die trockenen Augen. Da gibt es Tropfen von verschiedenen Firmen, lass dich einfach mal beraten. Du wirst sehr schnell merken, dass es besser wird. Wenn du dann die Zeit am PC noch einschränkst, sind die trockenen Augen bis zum Termin beim Augenarzt vielleicht sogar schon weg.

Du kannst auch noch andere Dinge machen, die deinen Augen gut tun (https://hylo.de/behandlung-trockener-augen/augentropfen/wirkung-von-augentropfen/)

  • Lüften Sie regelmäßig im Büro oder auch zu Hause. Sauerstoff tut den Augen gut.
  • Meiden Sie, wenn möglich, stark klimatisierte oder beheizte Räume. Trockene Luft ist Gift für angegriffene Augen.
  • Machen Sie beim konzentrierten Lesen oder bei der Bildschirmarbeit eine regelmäßige Pause, damit sich die Augen erholen können.
  • Achten Sie auf einen gesunden Lebensstil mit ausgewogener Kost und Bewegung an der frischen Luft. Zudem sollten Sie rund zwei Liter täglich trinken, damit das Auge von innen befeuchtet wird.
  • Für Kontaktlinsenträger ist es notwendig, auf eine gewissenhafte Reinigung und eine saubere Lagerung der Linsen zu achten. Tragen Sie die Linsen möglichst nicht von früh bis spät – sie führen zu einem zusätzlichen Verlust an Tränenflüssigkeit.

Solange sich nicht innerhalb kurzer Zeit deine Sehfähigkeit stark verschlechtert ist das kein Grund sich Sorgen um seine Augen zu machen.

Aber auch hier, genau wie bei deinen vielen anderen Fragen, kann man dir zu deiner übertriebenen Krankheitsangst nur raten, dringend psychotherapeutische Hilfe zu suchen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Vielen Dank für deine Antwort . Das konnte mich beruhigen.

Ich hätte mir im Januar augentropfen gekauft aber dann meinte jemand dass man es auch ohne augentropfen befeuchten kann z.B. durch Tränen die durch Zwiebel oder weinen verursacht werden . Also versuchte ich damit. Mein augentripfen die ich mir im Januar besorgt habe , habe ich seitdem nicht mehr benutzt und ich ärgere mich schon dass ich es nicht getan habe

0

Was möchtest Du wissen?