Angst vor CLL?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Kerstin,

aus diesen Angaben den Verdacht einer CLL zu äußern halte ich für absolut abwegig !

Leider schreibst Du kein Wort zu Deinen Symptomen, das wäre wichtig.

Ferner : Es fehlen Angaben über Erythrozytenzahlen ( die sind vermindert ), ebenso fehlt jede Angabe der Immunphänotypisierung. Die Anzahl der kranken B-Lypmphozyten sind entscheidend für die Diagnose, diese Angabe fehlt ebenso.

Außerdem fehlen Angaben über vermehrte, vergrößerte Lymphknoten. Die sind bei einer CLL immer vorhanden.

Also : Schnappe bitte nicht über, komme runter und beruhige Dich. Wenn Dein Arzt sich auskennt und den geringsten Verdacht hat, wird er weitere Untersuchungen veranlassen, sonst zu einem Spezialisten ( Hämatologen ) überweisen.

Trotzdem : Schöne Weihnachtstage !!!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Hallo Tigerkater,

bei mir hat alles im November angefangen. Dort wurde ein grosses Blutbild gemacht, als Routine. Vor dieser Blutentnahme hatte ich eine ziemliche Grippe.

Damals weiss ich nur, dass die

Trombozyten erhöht waren

Die Leukos auf 12000 ( Norm 10000)

Lymphos zu niedrig 13%

Und die Neutrophile ziemlich erhöht waren, sie jungen glaub auf 9,1

Mein Arzt vermutete einen Infekt, deshalb würde diese Woche Blut abgenommen.

Außer das ich ständig eine Art chronischen Schnupfen habe, vor allem morgens, fühl ich mich nicht so krank. Etwas müde vielleicht. Uns ich hab ab und zu einen leichten Druck im Bauch, kann ich mir aber auch einbilden. Er ist nur an und zu.

Die jetzigen Blutwerte sind:

Leukos 7200 ( 4000 - 10.400 )

Eryrhrozyten 5,59 ( 3,96 - 5,16 )

Hämaglobin 14,3 ( 11,6 - 15,5 )

Hämaglobin 44,9 ( 35 - 45 )

MCV Volumen 80,3 ( 80,0 - 96,00 ) = die waren im ersten BB noch auf 84

MCH Zellhämo 25,6 ( 26,0 - 33,0 )

MCHC Zell HB Konz. 31,8 ( 32,0 -37,0 )

Erythozytenverteilungsbreite 18% ( 12-15 )

Trombozyten 454 Tsd. (176 - 391 )

Stabk. NEUTRO 0% ( 0-4 )

Segm. Neutros 43% ( 50 - 70 )

Lymphozyten 24 ( 15-40 )

Atypische Lymphozyten 14% ( 0)

Monozyten 11% ( 3- 8 )

Eosinophile 6% ( 0- 6 )

Basophile 0 ( 0)

Kernschatten 2% ( 0)

Blasten 0 ( 0 )

Promyelozyten, Myelozyten, Metamyelozyten 0 ( 0 )

Plasmazellen 0 ( 0 )

Neutros absolut 3,1 Tsd. ( 1,9 - 7.3 )

Korrigierte Lymphos absolut 2,7 Tsd. ( 1,2 - 3,6 )

Monozyten absolut 0.8 ( kleiner als 0.9 )

Eos absolut 0,45 ( kleiner als 0,9 )

Differenzial BB mikroskopisch

(Zuordnung der atypischen Lymphozyten )

Atypische Lymphozyten vermutlich reaktiv

Ja das war alles. Und das macht mir so Grosse Angst. Meine Ärztin erwähnte im Telefonat irgendwie EBV Virus. Aber dann hätte ich ja schon im ersten Blutbild atypische haben müssen.

Die Lymohos sind ja stark gestiegen im letzten BB, als vor 4 Wochen. Die Neutros sind runter, plötzlich die Monos so hoch und vor allem diese 2 Kernschatten, die man ja immer Bei CLL durch Blutausstrich findet.

Besonders diese Kernschatten, atypische machen mir so grosse Angst.

LG Kerstin

0
@Kerstin1984

Hallo,

ich bin kein Mediziner, aber soweit ich weiß können sowohl Kernschatten als auch atypische Lymphozyten im Rahmen des Pfeifferschen Drüsenfiebers auftreten. Du sagst ja du hattest eine „Grippe“, und wenn auch die Ärztin an das EBV denkt, wird das bestimmt der Grund sein.

Blutwerte sind immer mit Vorsicht zu interpretieren, und haben allein zunächst oft nicht viel Aussagekraft. Bei mir waren in 2 aufeinanderfolgenden Kontrollen (von unterschiedlichen Laboren und Ärzten!) der Kreatinin-Wert um das 1000-fache erhöht. Der Grund wurde nie gefunden, einen Monat später war alles wieder „normal“.

Ich weiß du hast Angst, und das ist jetzt erstmal schwierig, aber es hilft nichts wenn du dir das Schlimmste ausmalst.

Ich wünsche dir alles gute!

1
@FLaeD

Hallo FLaeD,

lieben Dank, dass du mir geschrieben hast, und danke für die aufmunternden Worte. Es ist so toll, dass man von senden Menschen Rat uns Hilfe bekommt, obwohl man sich garnicht kennt!!!

Das ist schon eine sehr große Hilfe und tut einfach mal gut. Sofern ich mit meinem Partner kein Wort darüber sprechen kann, und er auch nichts aufmunterndes für mich hat. Er hat noch nichts zu meinen Ängsten gesagt, und möchte davon auch nichts wissen.

Umso mehr danke ich dir, dass du unbekannter Weise dir Zeit nimmst, einfach mal zu schreiben.

Wenn meine Ängste nicht so groß wären, dann würde ich vielleicht auch nicht an das schlimmste denken. Was leider gerade aber so ist.

Ich hoffe so sehr, dass es " nur EBV" ist . Mehr wünsche ich mir nicht. Und noch viel schwerer jetzt gerade zu Weihnachten, wo jeder so glücklich ist, ich für meine zwei Jungs glücklich sein müsste.

Viele Grüße von der Alb

LG Kerstin

1
@Kerstin1984

Dafür ist dieses Forum ja gedacht :) ich wünsche dir, trotz der Umstände, ein frohes Weihnachtsfest.

0
@FLaeD

Ja es hilft nix, aber auch in kkh kam der Ausspruch Leukämie? Zumindest sagten sie, anhand des Blutes kann kein Arzt eine Leukämie diagnostizieren.

0
@Kerstin1984

Naja, es ist so: Im Rahmen einer EBV-Infektion treten sehr oft atypische Lymphozyten auf (ich hatte das auch), das liegt schlicht an der Art wie der menschliche Körper das Virus bekämpft. Diese atypischen Zellen sind fragiler, und können deshalb als Kernschatten im Blutbild auftreten. Es ist viel wahrscheinlicher dass dies der Grund ist, und nicht CLL. Begründen würde ich das mit der Tatsache dass deine Lymphozyten zwar erhöht (typisch für einen viralen Infekt), aber nicht jenseits von gut und böse sind. 2% Kernschatten ist nicht viel, und kann bei einer mikroskopischen Blutuntersuchung theoretisch eine einzelne Zelle gewesen sein. Wir sind aber keine Orakel, und es wäre auch nicht richtig CLL kategorisch auszuschließen. Ich hoffe du verstehst wie ich das meine.

Die Ärzte haben recht, ein Blutbild allein ist nicht ausreichend für eine Diagnose, genau aus obigen Gründen.

Was sich auch immer als Grund herausstellt: es gibt immer eine Chance, und du solltest nie aufhören zu kämpfen.

Ich wünsche dir von Herzen alles Gute.

0
@FLaeD

PS: Tigerkater hat hier mit Sicherheit am meisten Erfahrung und Wissen, und deshalb kann ich mich seiner Meinung nur anschließen. Vielleicht beruhigt dich das ein wenig.

Alles weitere liegt einfach nicht in unserer Hand.

0
@FLaeD

Laut Labor sind meine Lymphozyten manuell bei 21 ( 25-45 )

Und nun atypisch bei 5 ( 1- 3 )

0

Hallo Tigerkater, habe mal alle Blutwerte gesendet. Zumindest die mir vorliegen.

Danke für deine Meinung. Und schöne Weihnachten

LG Kerstin

0
@Kerstin1984

Hallo, alles Befunde und Symptome, wie sie bei vielen anderen Infekten auch auftreten können.

Letztlich : Wie sieht es mit den Lymphknoten aus ??

2
@Tigerkater

Meine Lymphknoten sind glaub, sofern ich das bewerten kann nicht grösser als früher. Also mir ist keine Veränderung zu früher aufgefallen. Als Kind hatte ich schon zwei kleine am Hals, und die sind ist noch so

Ansonsten kann ich keine besonderen finden oder ertasten

0
@Tigerkater

Aber eben diese KERNSCHATTEN:( klar für CLL? Mir hat ja bisher keiner gesagt , dass so ein Verdacht im Raum steht. Meine Hausärztin tippt auf Virus. Aber da die Kernschatten da sind, die nur zur CLL gehören, denke ich es ist CLL. ;(

0
@Kerstin1984

Ich glaub vor zwei Jahren hat man bei mir mal am Unterkiefer einen reaktiv vergrößerten Lymphknoten gesehen in einem CT wegen eines anderen Grundes.

0
@Kerstin1984

Hallo Kerstin, noch einmal abschließend :

Eine gut normale Ery-Zahl, ein eben solches Hämoglobin, fehlende vergrößerte Lymphknoten und die geringe Anzahl der pathologische Lymphozyten mit nur 2 % Kernschatten sprechen absolut nicht für eine CLL , von Deiner sehr geringen Symptomatik ganz abgesehen.

Wenn Deine Ärztin nur den geringsten Zweifel haben sollte, müsste zu Deiner Beruhigung eine Sternale-Knochenmark-Untersuchung gemacht werden.

Aber wie gesagt, ich hielte dies für überflüssig !

2
@Tigerkater

Also könnten diese Werte bei mir, schon für ein EBV Virus sprechen?

0
@Kerstin1984

" Könnten " aber auch für viele andere Virusinfekte und wie gesagt, am allerwenigsten für eine CLL !!!

2
@Tigerkater

Heisst pathologisch nicht Krebs? Da ich pathologische Zellen habe?

0
@Kerstin1984

Du sagtest pathologische Lymphozyten, kommen pathologische Lymphozyten nicht nur bei was schlimmen vor. Da pathologisch

0
@Kerstin1984

Pathologisch heißt lediglich krankhaft verändert und sagt absolut nichts über die Art der Erkrankung aus !!!!

1
@Tigerkater

Ok danke, war heute in der Notaufnahme, ausser das meine Lymphos im Normalbereich sind , ich aber einen Eisenmangel habe( ich hoffe der steht nicht auch für cll ) und meine Neutros nicht mehr zu niedrig, sondern nun im Normalbereich sind, die atypischen Lymphos wieder etwas weniger geworden sind, aber meine Kernschatten immer noch 2 Stück zu sehen waren, und ich abwarten muss, mehr konnten sie mir jetzt auch nicht helfen. Und es sei nicht akut. Und ich hätte ja noch genug gesunde Zellen was auch immer das bedeuten soll. Also schlauer bin ich nun durch die Notaufnahme nicht geworden. Stehe immer noch im Regen. Muss den Termin beim Hämotologe abwarten bis Januar:( da kann man mehr schauen und evtl. untersuchen, Knochenmark oder so ;(((

Aber müsse dann die Hämotologin klären und entscheiden. Also auf dem 2 Kernschatten, bin ich sitzen geblieben. Und diesmal kann es ja nicht mit einer langen Lagerungszwot zu tun haben. :((( bangen, bangen, und weiter sich verkopften.

Ich wünsche euch Allen einen noch schönen Abend, bzw. NACHT. LG KERSTIN 🤯🤯🤯🤯🤯🤒

0
@Kerstin1984

Ich meine der Begriff ist heute auch mal gefallen , aber evtl.als Verdacht. Sie sagten sie seinen keinen Hämotologen

Und so schreckliche sähe mein Blut ja nun nicht aus. Aber es muss abgeklärt werden. Oder ausgeschlossen oder

......

Ich weiß auch nicht. Sie waren auch nicht sicher.

0

Liebe Kerstin, ich bin nicht Medizinerin und kann dir von daher nichts Genaues zu deinem Blutbild sagen. Weil du so verzweifelt klingst, schreibe ich dir trotzdem, was ich weiss: Kernschatten können auf CLL hinweisen, können aber auch ganz harmlose Gründe haben! Mach dich nicht verrückt! Ich hoffe, du hast einen Termin beim Arzt, der dir das Blutbild erklären wird. In den allerseltensten Fällen bewahrheitet sich die schlimmste Vermutung - lass dir die Weihnacht nicht verderben.

Woher ich das weiß:Recherche

Danke für die beruhigenden Worte. Es ist nur sehr schwer, wenn man Angstpatient ist , und dann noch solche Blutwerte hat. Ich wünsche schöne Weihnachten. LG Kerstin

0
@Kerstin1984

Bist du wegen der Angststörung auch in Behandlung? Wenn nicht, würde ich das sehr empfehlen. Wahrscheinlich ist sie dein grösstes Problem. Im übrigen: Vertrau der Antwort von Tigerkater! Er kennt sich aus!

3
@Horsewoman

Hallo Horsewoman, ja ich bin wegen der Angststörung in Behandlung. Die begleitet mich schon seit Kind. Nun mit 34 Jahren ist die sehr stark. Ich hatte bisher schon viele Ängste, die sich in Luft aufgelöst haben , letztendlich. Aber bisher kam auch noch nicht so ein Schlag wie mit den Blutwerte ( Kernschatten) :( bezüglich meiner Ängste schäme ich mich schon sehr, man erwartet immer von mir als Pädagogin, dass ich nur taff und stark bin. Das bin ich leider bezüglich der Ängste absolut nicht. Den Kampf gegen diese, habe ich aufgenommen, nur wenn dann solch eine Geschichte, wie mit den Blutwerte entsteht, ist es für mich , wie ins kalte Wasser geschmissen. Meine Hausärztin, die eigentlich Internistin ist, meint ein Hämotologe sein nicht nötig. Sie sprach von dem Pfeifferschem Drüsenfieber . Klar kann man sich dort anstecken, vermutlich bei mir im Kindergarten sowieso. Aber wenn eben diese KERNSCHATTEN nicht wären. :( und wenn ich Ins Internet gehe, was sehr falsch war, und dann eben überall nur CLL lese, haut mich das einfach um. Vorallem jetzt, da ich mit meinem Arzt auch nicht sprechen kann. Und die Vorstellung von CLL mit 34 Jahren, ist absolut schrecklich für mich.

Es ist sehr lieb, dass Ihr beide mir trotz der Weihnachtszeit, schreibt und Mut macht!!! Dafür bin ich euch sehr dankbar.

LG Kerstin

0

Hallo Tigerkater, was meintest du mir der Anzahl der Kranken B - Lymphozyten was sind denn genau die Kranken B - Lymphozyten? Sind das die atypischen?

Wäre lieb du könntest mir das erklären

Hallo, ich finde Kernschatten nun in Verbindung mit CLL ich hab so schreckliche Angst

Das habe ich im Internet gefunden: „Kernschatten können auch bei anderen Krankheitsbildern auftreten, z.B. bei Virusinfekten mit Lymphozytose oder bei Sepsis. Sie können auch Hinweis auf eine zu lange Transportzeit der Blutprobe sein.“

2
@Horsewoman

Hallo Horsewoman, genau danke dir. Das habe ich auch gelesen. Aber viel mehr findet man durch CLL :(((

0
@Kerstin1984

Hallo Kerstin,

glaube meiner Antwort. Ich bin auch Internist ( im Ruhestand ) und habe mich sehr viel mit der Hämatologie beschäftigt !

1
@Tigerkater

Ich habe schon gemerkt, dass du dich arg gut auskennst. Darum ist mir dein Rat sehr wichtig. Diese Kernschatten und atypische, machen mir mein Leben gerade zur Hölle.

0
@Tigerkater

Und ich hab ein totales Gefühl, du weisst wovon du sprichst!!!!!

0
@Kerstin1984

Hallo Tigerkater,

Ich habe eine wichtige Frage an dich,. Hatte gestern ein Gespräch mit einer guten Hämotologin im Kkh. Sie sagte da ich viele gesunde Blutzellen im Blut habe, ist sie absolut sicher, dass ich keine Akute Leukämie habe. Also das wäre vom Tisch. Den weiteren hat sie jetzt aber wegen meiner Angst eine Solche Typisierung gemacht bzw. Vom Blut weggeschickt, da sie merkt wie groß meine Angst vor Chronischer CLL ist. Sie hält es zwar eher unwahrscheinlich aber sie machte diese, weil ich so Angst habe. Aber eine akute LK sagte sie kann sie absolut ausschließen, wegen dem guten HB und noch einigen anderen Dingen. Sie sagte aber mein Eisenspeicher sei leer, irgendwas mit Feritin. Ich fragte sie ab das Blutanämie ist, sie sagte nein. Bzw. Durch meine Angst weiss ich das nicht mehr so genau, ob sie das sagte. Ich meinte sie sagte keine Blutanämie.

Und das das auch nichts mit meiner Hauptangsr Zutun hätte. Aber im Moment bin ich am zweifeln ob ein Eisenmangel, wenn der Eisenspeicher leer ist, nicht doch Blutanämie ist. Das wäre schrecklich für mich. Ich meinte sie Hämatologin sagte nur Eisenspeicher leer. Aber ich wollte dich nochmal fragen, ob Eisenmangel = Blutanämie ist. Auch wenn ich meine die Hämatologin sagte ich habe keine Anämie Blut , bin ich mir nicht mehr sicher. Könntest du mir schnell weiter helfen. Habe Angst das ich Blut anämie habe.

Bitte wenn du Zeit hast, mir eine kurze Antwort zu kommen lassen. Danke dir sehr dafür. Lg Kerstin

.

0

Was möchtest Du wissen?