3 Schalen Müsli mit Milch-dennoch unterzuckert?

3 Antworten

Es kann sein das deine Nichte Diabetes Typ 1 hat, aber das werden sie im Krankenhaus bestimmt feststellen.

Ein unerkannter Diabetes führt NIEMALS zu Unterzuckerungen - ein Diabetiker unterzuckert nur, wenn der Diabetes bereits behandelt wird!

0

Unterzuckerungen sind NIEMALS Hinweise auf einen unerkannten Diabetes - denn ein Diabetiker kann nur dann unterzuckern, wenn der Diabetes bereits behandelt wird.

Es wäre möglich, dass deine Nichte eine Stoffwechselstörung hat, die sich "Hyperinsulinismus" nennt und sehr unterschiedliche Ursachen (und daher genauso unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten) hat - aber wenn deine Nichte aufgrund ihrer Ohnmacht in einem Krankenhaus war, dann haben die dort sicher die entsprechenden Untersuchungen schon gemacht bzw. im Arztbrief an den Hausarzt entsprechende Hinweise und Empfehlungen eingetragen.

Hallo atreju!

Deine Nichte sollte unbedingt mal auf Diabetes untersucht werden. Wenn sie das wirklich hat, dann reichen in solchen Situationen Müsli und Milch nicht aus, um den Zuckerhaushalt wieder zu regulieren. Dann braucht sie als "Notration" für solche Fälle schon lieber Traubenzucker!! Im Krankenhaus haben sie aber doch sicher auch einen zu niedrigen Blutdruck als Ursache ausgeschlossen. Das kann in dem Alter ebenfalls zu gelegentlicher Ohnmacht führen.

Alles Gute wünscht walesca

Ein unerkannter Diabetes führt NIEMALS zu Unterzuckerungen - ein Diabetiker unterzuckert nur, wenn der Diabetes bereits behandelt wird!

1
@niaweger

Danke für diese Info, da habe ich doch glatt wieder etwas dazugelernt! LG

0

Was möchtest Du wissen?