Zahlt die Krankenkasse die Gynefix?

4 Antworten

Hallo,

die gesetzliche Krankenkasse trägt bis zum Tag vor dem 20. Geburtstag die ärztlich verordneten Verhütungsmittel. Der Arzt hat dabei aber die Wirtschaftlichkeit zu beachten. Aus Sicht der Kasse entstehen dabei nur bis zum 20. Geburtstag Kosten. Anteilige Kosten für Gynefix für die Zeit danach ist bei der Wirtschaftlichkeit irrelevant.

Gruß

RHW

Das bedeutet also, dass es bezahlt werden sollte, oder? Schließlich hält es 3 Jahre oder mehr (also ca. bis zum 20. Geburtstag) und ist auch etwa gleich teuer wie die Pille für diese Zeit kosten würde.

@TheAK47

Wenn der Arzt es für wirtschaftlich und medizinisch sinnvoll hält, kann de Arzt es direkt mit der Krankenkasse abrechnen. Sonst ggf. 2. Arzt kontaktieren.

Manche Krankenkassen haben auch eine Ärztehotline, bei der man sich telefonisch von Ärzten zu allen medizinischen Fragen beraten lassen kann.

@RHWWW

Ich war bei der Voruntersuchung und das Einsetzen der Gynefix ist bei mir nicht möglich. Ich habe mich jetzt für eine Goldspirale entschieden und die Ärztin meinte, dass die Krankenkasse das nicht zahlt, da mit möglichst günstigen Mitteln gearbeitet werden soll. Hat es noch einen Sinn bei der Krankenkasse anzufragen?

@TheAK47

Die Chancen stehen nicht gut. Evtl. von der Apotheke einen Ausdruck über die Kosten der Pille z.B.  in den letzten 12 Monaten besorgen und dann damit einen Zuschuss für die Spirale in Höhe der Kosten der Pille bis zum 20. Geburtstag beantragen. Aber wie gesagt die Chancen stehen nicht so gut! Es gibt für diese Konstellation keine verbindlichen Vorgaben für die Krankenkassen.

Im Prinzip schon. Aber das sollte dir die Ärztin sagen können, ansonsten auch die Kasse.

Die Gynefix kostet 129 Euro plus die Kosten der Einlage, und sie kann 5 Jahre drinbleiben. Das ist aufs Jahr gerechnet weitaus billiger als die Pille.

Die Praxis hat mir die Auskunft gegeben, dass sie ca. 330€ verlangen würden.... das ist leider nicht wenig, dann werde ich wohl anfragen müssen bei der AOK

@TheAK47

Ja, aber da sind eben auch die Kosten der Einlage dabei.

Frag doch einfach bei der Kasse an. Habe ich doch letztens doch schon geschrieben. :-/

Was möchtest Du wissen?