Wann wird einen das Fitnessstudio bezahlt von der Krankenkasse? Bin bei der AOK

5 Antworten

Die Krankenkasse wird die niemals eine volle Mitgliedschaft zahlen.Wenn du zb ein Rückenleiden hast ,dann würde sie dir evtl einmal die Woche einen Aufbaukurs bezahlen für ein Jahr.Dieses muss aber auch von einem Arzt nachgewiesen werden,so einfach ist das nicht.Da musst du wohl selber bezahlen.

Ein ganz normales Fitnesssstudio? gar nicht. Bestenfalls werden manche Kurse bezuschusst.

nein, das zahlt keine Krankenkasse! Es wird höchstens ein Zuschuß gewährt, aber auch nur für anerkannte Studios mit speziellen Kursen. Alles und einfach ein beliebiges Studio zahlt niemand!

Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, sagt Dir die AOK! Doch in der Regel zahlen die nur anerkannte Kurse in einem Fitnessstudion, wenn diese einerseits von einem qualifizierten Kursleiter durchgeführt werden und Du andererseits eine medizinische Diagnose vorweisen kannst. Vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung gesundheitlicher Probleme werden oftmals von den Krankenkassen - wenn überhaupt - nur bezuschusst.

Hallo eigentlich garnicht. Di stecken dich in irgendwelche Aerobik kurse. Ich hab eine Beckenschiefstand der durch Muskelaufbau behoben werden könnte. Ich wollte das die KK mir das nur 1 Jahr zahlt weil dann kann man sehen obs besser wird machen sie aber nicht. 6 Rehastd haben ich bekommen Rest soll ich zahlen. Ja jetzt bezahl ich halt das Fstudio. Mach dir keine Hoffnungen

mfg

Was möchtest Du wissen?