Was hilft WIRKLICH gegen Pickel?

5 Antworten

Bei mir ist mit 30 wieder die Pubertät ausgebrochen. Pickel überall, vermutlich war es sogar Akne. Ich habe mir einen Termin geben lassen beim Hautarzt, dass wäre eigentlich nächste Woche Montag.

Ich brauche den Termin glaube ich nicht mehr. Erste Woche in Juli ( eine Woche nachdem ich den Termin ausgemacht habe ) bin ich mit Airberlin geflogen und habe einen Interessenten Artikel über die Traditionelle Thailändische Medizin gelesen ( Thema waren Haut, Sonne ,Allergie ...) und nach deren Empfehlung habe ich das Thunlauri Set bestellt...ich bin so gut wie Pickelfrei. Vielleicht frage ich einfach meinen Hautarzt was er darüber denkt, wenn ich schon 3 Monaten auf einen Hautarzt Termin warten musste!

Ich hatte immer vereinzelt Pickel. Mal mehr , dann wieder weniger.. Jetzt trinke ich mehr Wasser & esse nicht mehr so viel süßes. Aber allein davon gehen auch nicht alle pickel weg. Ich benutze dazu auch noch 2 mal die woche die heilerdemaske von Luvos (bei dm erhältlich). Bevor ich sie auftrage reinige ich mein Gesicht normal mit Wasser. Danach trage ich die Maske auf & benutze dann die pureskin moisturizer creme von essence. Wenn ich keine maske austrage, reinige ich mein Gesicht mit l'oreal paris perfect clean & dem dazugehörigen pad. Danach kommt wieder die creme zum einsatz. Morgens wasch ich einfach mein gesicht mit klarem wasser & trage dann wieder die creme von essence auf. Das hilft mir sehr gut. Wenn man sehr größe probleme mit akne oder pickeln hat, sollte man zum Hausarzt gehen, aber bei vereinzelten Pickeln hilfe meine Methode bei mir gut. Natürlich ist es bei jedem Hauttyp unterschiedlich , da müsse man ggf wahriiren .

Hallo:)) Mein persönlicher Tipp-Honig! Honig wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Es hilft die Entzündung sehr schnell abzuklingen und macht die Haut super geschmeidig. Bereits nach einer Anwendung sind die Pickel (zu mindest bei mir) kaum noch zu sehen. http://mittel-gegen-pickel.de/honig-gegen-pickel.html siehe dort. Du kannst natürlich auch statt einer Honig-Milch Maske PUREN Honig auftragen. Lg. BAckingwonder

Ich habe seit ich 13 bin Probleme mit Pickel, teilweise wars ziemlich schlimm. Jetzt mit 21 noch immer vereinzelte, jedoch nehme ich die Pille, was sich sehr gut auf die Haut auswirkt. Neben der Pille habe ich im laufe der Jahre 2 Sachen gefunden, die mir ziemlich gut geholfen haben, und zwar zur Vorbeugung BPO! Damit bekomme ich zwar noch Pickel aber lange nicht so viele wie ohne. Man muss jedoch gucken, dass man das wirklich konstant anwendet, aber nicht übertreiben, weil es trocknet die Haut schon sehr aus! Zum Anderen (ja ich weiss hört sich komisch an) Voltaren auf den Pickel tupfen, so kann ich verhindern, dass der Pickel gross wird wenn ich merke, es kommt einer und er geht dann gleich zurück und nach 1-2 Tagen ist er komplett weg (auch wenn es so riesen Dinger sind, die bei mir sonst über ne Woche brauchen um wieder zu verheilen). Das mit dem Voltaren habe ich erst sehr spät rausgefunden, nachdem ich tausend Sachen schon ausprobiert hab aber ich muss sagen, so komisch es vielleicht auf den ersten Blick erscheint, für mich eine richtige Wunderwaffe. Sonst auch Honigmasken machen ab und zu, ist auch gut und desinfiziert.

ach quatsch ich sag nur eins!! Microfaser Reinigunstücher sind sehr hilfreich das tüchlein sorgt für, porentiefe Reinigung und ist auch für den gleichzeitigem Peeling geeignet .Nach der Anwendung ist die Haut zart und geschmeidig unregt auch die Durchblutung an. Mit dem leicht angefeuchteten Tuch das Gesicht und Dekolleté ca. 30 Sekunden lang mit leichtem Druck reinigen. Danach einfach die Haut noch mal mit klarem Wasser abspülen und fertig! also prübiert es doch einmal aus ;)

Was möchtest Du wissen?