Warum kann ich keine gestopften Zigaretten rauchen?

7 Antworten

Ja, aber bei den gestopften ist der Tabak anders. Heißt: Du darfst nicht zu viel stopfen, weil es dann anstrengend wird und lange dauert bist du die rauchst und du musst viel Ziehen. Bei wenig stopfen rauchst du viel vom Papier und das "schmeckt" auch nicht.

Hi,

das liegt in erster Linie an Kohlenstoffdioxid.

Dadurch, dass die gestopften Zigaretten mit weniger Tabak gefüllt werden, ist der Tabak lockerer. Hierdurch brennt der Tabak mit einem Zug schneller ab, da mehr Sauerstoff in den Zwischenräumen des Tabaks ist.

CO2 verdrängt unter anderm Sauerstoff aus Deinem Blut und Dir wird schwindelig. Auch kann der Nikotingehlat eine wesentliche Rolle spielen.

In wie weit, kann man aber nur mit Geräten testen, denn je schneller Tabak verbennt und je heißer die Glut ist, desto mehr Nikotin verbrennt, bevor es aufgenommen werden kann. Aus diesem Grund ist vorallem der erhöhte CO2-Gehalt ausschlaggebend.

Vielleicht benutzt du auch Falsche Tips / schlecht gefaltete Tips, durch die einige teilchen durch kommen und dann in die Lunge gelangen :p

ich kann zum beispiel nicht verstehen wie manche menschen fertige filterzigaretten dauerhaft rauchen können, die sind sowas von fest, dass es nicht viel rauch erzeugt beim rauchen, zudem sind fertige zigaretten richtig teuer im verhältnis zum selbst stopfen.

und auch marken wie marlboro oder west und parfümierte tabaksorten sind für mich nicht angenehm. ich bekomme davon hals oder kopfschmerzen wenn ich sowas durchgehend konsumieren würde.

seitdem ich zusatzstofffreien tabak angefangen habe zu rauchen, bin ich dabei geblieben und keine probleme dieser art mehr.

aber manche tabaksorten sind so extrem, wenn ich nur ein päckchen rancho hintereinander rauchen würde, ich kann mir das ausmalen, wie schnell ich hals oder kopfschmerzen bekomme und stinken tut es auch viel extremer als bei nicht parfümierten tabak.

bei dem tabak den ich aktuell rauche kann ich in der wohnung rauchen und lüften und irgendwann ist der geruch dann raus, parfümierte sorten hinterlassen in räumen so extremen gestank, dass selbst durchs lüften der gestank in der wohnung nicht rausgeht.

auch als ich mal ne stange parfümierte zigaretten da hatte, wenn ich eine schachtel davon rauchte, hatte ich halsschmerzen.

menschen sind verschieden, aber nachvollziehen kann ich es nicht, weil ich wie gesagt wie beschrieben reagiere.

es könnte daran liegen das villt. die gestoften nicht fest gestopft waren und ich finde wen mehr luft durch zieht wird einem schlechter

Was möchtest Du wissen?