Nimmt man ab, wenn man am Tag nur noch bis zu 400kcal isst?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

JA, man nimmt ab. ABER es ist nicht gesund. Ich habe sehr viel erfahrung mit dem Thema esstörungen.. und es geschieht schneller als man glaubt. Jeoch kann man sich durchhaus über einen beschränkten zeitraum von Obst udn gemüse ernähren ohne das es direkt gefährlich wird. Aber eben nicht umbedingt nur 400 kcal essen sondern einfach so viel wie du hunger hast. Das habe ich eine Woche lang mal gemacht und deutlich abgenommen.

Viel glück und liebe grüße

Glaub mir ich kenn mich damit aus:)

Das was du machen willst ist gar nicht gut ! Ich habe mal für eine lange Zeit nur 300 kcal am Tag zu mir genommen und nur Tee getrunken.. Als ich dann in der Küche war und mir einen Tee eingießen wollte und meine Mama mit mir reden wollte bin ich für 3 s umgekippt. Ich dachte ich Sterbe. Naja da war ich noch in der "Magersucht" drin und jetzt bin ich vollkommen raus :) Glaub mir nur gesund essen ist der schlüssel zum Ziel 

Du willst nur 400 Kcal am Tag essen? Das ist aber extrem wenig. Was willst du essen? Nur Obst und Gemüse ist auf Dauer auch nicht gut. Ich denke du wirst dann nur Wasser verlieren, und Muskelmasse! Und nach ner Zeit wirst du dann zunehmen, weil dein Körper sich auf "Hungerzeiten" einstellt und Fett aufbaut.

nein, dass wäre extrem und auch extrem ungesund, weil benötigte Nährstoffe fehlen würden

Klar nimmt man dann ab. Das ist aber zu wenig zum Leben. Es sollten mindesten so 800 -damit nimmt Du auch oder sogar besser ab, denn es kommt nicht so leicht zu dem Jo-Jo Effekt wenn man nicht so schnell abnimmt.

Was möchtest Du wissen?