Nimmt man zu, wenn man abends Gemüse isst?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn du mehr Kalorien isst als du verbrauchst, nimmst du zu. Womit du diese Kalorien zuführst ist egal. Mit fettreichen Dingen geht´s halt nur schneller. Wann am Tag du die Kalorien zu dir nimmst ist auch egal. Gemüse ist im allgemeinen völlig bedenkenlos auch in Mengen ungefährlich was die Kalorien angeht. Aber das kommt halt drauf an, was du sonst noch so isst und trinkst.

Ich war mal eine Weile bei den Weight Watchers, die haben Gemüse erlaubt, das hatte 0 Punkte. Allerdings nur, wenn man es nicht mit einer fettigen Sauce überzieht. Also, ich bin kein Ernährungsspezialist, klingt aber doch logisch oder? Die einzige Frucht, die viel Punkte hatte, war eine Banane.

bei WW zählt das Obst jetzt auch nicht mehr, aber man sollte nich mehr als 2-3 Portionen am Tag essen - beim Gemüse zählt nur Mais, Bohnen, Oliven

Früchte mit viel Kohlehydraten können natürlich anlegen, Gemüse mit viel Wasser und wenig Kalorien nicht! Besonders, wenn die Gemüse nicht mit Fett gegart werden.

Bananen würde ich vor dem Schlafengehen nicht essen, aber ansonsten kannst du Abends frisches Obst und Gemüse essen.

In Obst ist zwar Fruchtzucker enthalten, aber im Gegensatz zu raffiniertem Zucker dauert die Verarbeitung des Fruchtzuckers länger. In was für einer traurigen Welt würden wir denn leben, wenn wir plötzlich vor Obst Angst haben müssten....

Obst isst man am Nachmittag, und generell weniger als Gemüse. Südfrüchte haben immer viel mehr Zucker, davon solltest du nicht zuviel essen. Gemüse am Abend macht nicht dick, außer du überbäckst es zentimeterdick mit Käse oder bindest es mit megaviel Soßenbinder.

Was möchtest Du wissen?