Nierenentzündung durch Zugluft.

5 Antworten

sich niemals nicht sich in die nähe einer solchen Anlage setzen. Über Stunden bekommt der Körper ein unterschiedliches Luftgemenge ab. Arbeitet man in einem Meßraum für optimale Temperaturen wegen ausgleich der Werkstücke und ihrer Ausdehnung. Sollte man einen anderen Platz aufsuchen. Durch die kühlung bei der Arbeit können Rückenschmerzen auftreten was der Lunge entspricht. Dieses kann zu Nieren wie Halsschmerzen führen und unwohlsein wie Kopfschmerzen. Schüttelfrost und einer künstlichen Grippe. Diese kann sehr langwierig sein, daher Bakterien und Viren unnötig durch die Anlage angezogen wie verbreitet werden. Rückenschmerzen wirken bei Grippalen Infekt oft erst wie ein Muskelkater, dann kommt der druck auf der Brust, wie der dicke Hals und eine laufende Nase die dann Verstopft ist nach tagen. Wie eventuell Hals und Mandelentzündung. Tee trinken und Aspirin wie ASS Ratiopharm nehmen und alles im Bett ausschwitzen

Geh zu einem Arzt. Damit ist nicht zu spassen. Wegen der bauliuchen Gegebenheiten solltest Du die Schulleitung und dessen zustängigesm Bauamt ansprechen. Es ist sicherlich ein anderer Sitzplatz möglich.

Die unterkühlte und dadurch verspannte Rückenmuskulatur verursacht die Schmerzen im Nierenbereich. Gleichzeitig schützt die Muskulatur die Nieren vor einer "Erkältung". Eine Nierenbeckentzündung ist immer durch Bakterien verursacht, und Du hast Fieber,fühlst Dich krank, auch hast Du meist beim Wasserlassen Beschwerden.

Dadurch kannst du Muskelverspannungen bekommen, natürlich auch nierenentzündung. Am Besten setzt du dich an einen anderen Platz, ist nicht gesund vor so nem Ding zu sitzen.

Zugluft ist generell nicht gesund.

Ich würde mich weigern, in der Zugluft von Luftaustritten einer Klimaanlage zu sitzen. Spann deine Eltern ein, damit die sofort etwas dagegen unternehmen.

Was möchtest Du wissen?