Rücken / Nierenschmerzen nach dem Schlafen . Warum?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du brauchst ganz dringend ein neues bett mit neuem lattenrost und neuer matratze!!!

Du hast mit Sicherheit das falsche Bett für deine Grösse und dein Gewicht. Lass dich in einem Ergonomie Fachgeschäft beraten.

Dr.Krug Guten Tag zusammen, Es liegt nicht an der Matratze oder an deiner Schlafposition...da sie ja wie du schon beschrieben hast total in Ordnung ist. Der Hauptgrund der auch sehr logisch klingt, weswegen die meisten Menschen nach dem schlafen (langes schlagen) sehr intensive nierenschmerzen haben liegt ganz einfach daran, dass der Körper eine längere Zeit keine Flüssigkeit aufnimmt..und die Nieren (ich drück das mal so aus...)austrocknen ...wenn die Nieren austrocknen bzw zu wenig Flüssigkeit besitzen, dann entstehen solche Schmerzen. Ich habe mir die Kommentare abgelesen und an einem Kommentar solltet ihr euch bitte nicht halten: nach 19:00 Uhr nichts mehr trinken. Im Gegenteil trinkt vor dem schlafen gegen soviel ihr könnt, damit der Körper über die Nacht ...genügend Flüssigkeit hat, auch wenn ihr 2 bis 3 mal zum wc müsst !! Und einem Kommentar möchte ich zustimmen, wenn der Rücken bzw ( die Wirbelsäule ) eine längere Zeit nicht bewegt wird-->> entstehen starke Rückenschmerzen nach dem Aufstehen . Deswegen rate ich jedem 8 Std schlaf nicht zu überschreiten ...vlt im Wochenende...ausnahmsweise !

Ich glaube mal stark, dass die Matratze das Problem ist ;)

Das kann viele Ursachen haben....schlechte Matratze, verlegen weil ständig nur eine Position beim schlafen gewählt wird oder einfach über Jahre hinweg keine Rückenmuskulatur aufgebaut und das macht empfindlich...!

Was möchtest Du wissen?