Mirtazapin und 2% alkohol Bier?

4 Antworten

Wenn du solche Mittel verschrieben bekommen hast MUSST DU DIESE TABLETTEN NICHT EINMAL NEHMEN UND DANN WIEDER NICHT, das geht nicht. Bis die volle Wirkung da ist braucht es eine gewisse Zeit. In Verbindung mit Alkohol
sind die Wirkungen nicht vorhersehbar. Du solltest deshalb besser auf Alkohol verzichten. Die Tabletten sollen regelmäßig genommen werden, du willst doch deine Depressionen los werden.

Hallo nein keine depression überhaupt nicht bin hoch glücklich nehme sie wegen panikattacken eigentlich ist mirtaich daz geignet mein arzthat sie mie nur gegeben weil der hunger kommen sollte. Aber meine panikattacke ist besser da ich selbstheilung mache und mich ihr stelle da bringen die mirtss übehaupt nix nehme sie schon ein jahr und erst seit etwa 3 monate arbeite ich selbst dara. Desshalb denke ich ein bier da passier nix. Meine schwester nimmt setralin 50mg und trink hoch prozentigen alkohol auf ex zwar nur 2 gläser aber es haut mer rein als ein frauenbier und sie lebt und ihr gehts prima.

Na ja, ich weiß das nur von einer guten Bekannten die auch solche Tabletten nehmen muss und die verträgt absolut keinen Alk. mehr. Auf einer Geburtstagsfeier nahm sie ein halbes Gläschen Wein zum Anstoßen. Kurze Zeit später musste sie sich übergeben. Sie war aber nicht krank. Keinen Magen-Darminfekt, nichts.

Die Hinweise in der Packungsbeilage dienen dazu sich rechtlich abzusichern, da in Verbindung mit Alkohol unerwünschte Nebenwirkungen auftreten können. In welchem Ausmaß und welchem Grad diese noch auftreten können und wie gefährlich diese Nebenwirkungen sind kann ich dir nicht sagen. Sind auch von Person zu Person unterschiedlich. Vom Gefühl her würde ich nicht sagen, dass da was passiert. Ob du es tust oder nicht ist deine Entscheidung. Trotzdem würde ich dir ganz offiziell davon abraten ;)

Eigentlich passiert da nix. Hab früher 30 mg Cymbalta genommen und ab und an getrunken, auch Whisky und sowas und es ist nie was passiert. Wenn du aber 100 mg nimmst oder so, dann schlägt auch ein bier ein wie eine Bombe. Vorsichtig probieren würd ich sagen.

und dir sollte bewusst sein dass ein Antidepressivum erst nach 2-3 Wochen richtig wirkt.

@Kiro1988

Danke für deine antwort.  Ich nehme sie ein jahr und ich habe keine depression. Hab sie verschrieben bekommem wegen panikattacken die ich immer nochselbst überwältigen mus  da mirtas nichts bringen 

Oha...gegen Panikattacken nehm ich immer Atosil(Promethazin) und das bei Bedarf, das Hilft für mich viel besser muss ich sagen. Würd ich dir auch empfehlen, kann man auch super schlafen von.

@Kiro1988

Werde ich mir mal anschauen. Danke vielmal :)

Es wird dich umhauen!

Psychopharmaka mit Alkohol gehen gar nicht. Der Alkohol verstärkt die Wirkung der Medis und das kann sehr unangenehm sein.

Was möchtest Du wissen?