Lippenpiercing blutet & ist geschwollen, Normal?!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Puh ..was man hier für einen Scheiß ließt.

Also: Deine Lippe wird NICHT abfallen. Es war einfach mal grottendoof sich das nicht von jemandem stechen zu lassen, der das richtig gelernt hat. Unter unsterilen Bedingungen. Selbst Schuld. Aber nun musst du zusehen, dass das beste draus wird.

Das bluten kann manchmal passieren. Schwellung ist normal. Das klingt in ein paar Tagen ab. Lutsch am besten Kamillenteeeiswürfen. Und pflege mit einem Desinfektionsmittel. 2-3x täglich aufsprühen, einwirken lassen und mit einem Wattestäbchen Krusten und Blut abmachen. NICHT drehen. Dadurch reisst du den Stichkanal auf. Die Röte bleibt einige Wochen, ist ganz normal. Wenn es nicht abschwillt, weiter blutet, weh tut über mehrere Tage und die Flüssigkeit, die da rauskommen wird, stinkt- dann handelt es sich um eine Entzündung. Du kannst zum Piercer gehen, vielleicht hilft der dir dann. Oder gleich zum Arzt- da wirst du die Rechnung aber selbst zahlen müssen, denn Krankenkassen übernehmen das nicht. Wichtig ist, dass du es bei einer ECHTEN Entzündung nicht einfach so rausnimmst, sondern mit wem sprichst, der Ahnung hat. Denn ansonsten könnte sich die Entzündung verkapseln.

Wenn jetzt in den nächsten Tagen (bei mir gings erst eine Woche danach los) eine glebliche oder klare Flüssigkeit aus der Wunde kommt: Das ist Wundsekret und gehört zur Heilung. Etwas so, als wenn man sich das Knie aufschürft.

Das einzige was mir nun richtig Sorgen bei dir macht ist die Schwellung. Wie viel Platz hast du noch vom Stab? Wenn die Lippe nämlich so doll anschwillt, dass der Stab drückt, dann habt ihr ein Problem. Denn durch den Druck wird das Piercing noch mehr gereizt. Deswegen sollte man immer viel mehr Stab einplanen als man denkt. Besser zu viel als zu wenig. Was du dann machen kannst weiß ich allerdings nicht. Lutsch am besten Eiswürfel aus Kamillentee und hoffe, dass du das so unter Kontrolle bekommst.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen :)

Vielen dank für deine konklrete Anwort!

die Platte ist quasi schon im loch drinne, bin jetz die ganze zeit am kühlen.

@ILoveLadyGaga

Also hinten ist das normal, dass sich die Mundschleimhaut ein bisschen über die Platte legt. Also über den Rand. Wenn aber zu viel Druck ausgeübt wird, zieht sich das doller rein und es KANN einwachsen. Das solltest du auf jeden Fall genau beobachten.

  1. Lass es auf JEDEN FALL drin.
  2. Anschwellen ist normal, wie stark es ist kann man jetzt natürlich nicht sehen und vorallem, ist es bei jedem anders.
  3. Fummel nicht dran rum und benutze dein Desinfektionsmittel, ich hoffe doch du hast eins da (Octenisept oder dergleichen) und kühle eventuell ein Bisschen, aber nicht mit purem Eis. Besorge dir außerdem morgen gleich Listerine Cool Mint Mundspülung und benutze sie nach jeder Mahlzeit gründlichst, mit dem Desinfektionsmittel machst du das Piercing 2-3 mal am Tag vorsichtig mit Wattestäbchen sauber.

Ich würde da auch zum Arzt gehen das könnte ne entzündung sein aber muss nicht sein.

Meine lippe hatte nachts auch etwas geblutet aber das ging wieder weg und wenns schlimmer wird dann kannst du auch noch gehen

das ist ne entzündung

frag mal beim arzt nach, fragen kostet ja nichts.

Und das sagst du ohne das alles zu sehen? WOW..hast wohl hellseherische Fähigkeiten?!

Was möchtest Du wissen?