Lippenpiercing neu.. Schnelle Heilung?

Lippenpiercing - (Piercing, Heilung, Infektion)

3 Antworten

Das ist kein normaler Abheilungsprozess, sieht nicht gut aus. Eitern sollte es auf gar keinen Fall. Also morgen eher mal zum Arzt und nicht zum Piercer. Während einer Entzündung darfst du den Einsatz sowieso nicht wechseln weil du sonst eine Verkapselung kriegen kannst.

Vielleicht ist es garkein Eiter sondern diese Ekzeme (oder wie man das nennt) die einfach bei der Einstichsstelle herraus kommen zum Verheilen. Ich hatte das schon beim Bauchnabelpiercing damals sagte der Piercier ee sei normal das bei der Abheilung eine Flüssigkeit heraus kiem ..

@Aeshma

*wundsekret

Bei welchem unprofessionellen Piercer hast du denn stechen lassen, wenn der Stab zu kurz war? Während der Abheilphase (die gerade beim Lippenpiercing ein paar Wochen-Monate dauert bzw. dauern kann) wechselt man den Schmuck nicht, da man die Wunde immer wieder aufreißt. Der Schmuck wird erst gewechselt, wenn alles vollständig abgeheilt ist. So etwas bekommt man vorher auch gesagt. Einfach vorsichtshalber beim Arzt abklären lassen um auf Nummer sicher zu gehen.

also 1. nein nicht zum arzt da die von piercings einfach null plan haben .. ist leider so .. und nein lass den langen stab drinnen hochstens 1 umdrehung kürzer .... desinfizier nicht ewig rum da das auf dauer auch nicht gut ist .. wie du selbst sagst es troknet aus .. spiel nicht rum dran !!!!!! und lass es einfach gehen !! und wenn da nur so weißes zeugs kommt das ist normal das ist nur wundsekret ! kein eiter ! so wie es auf dem bild aussieht kratzt du einfach nur gerne mit den fingernägeln die kruste weg ?! wattestäbchen nass machen und damit einweichen und weg putzen