Komisches Gefühl im Ohr nach Ohrspülung beim HNO?

3 Antworten

manchmal bleiben Reste vom Ohrenschmalz drin, die durch das spülen aufquellen und dann die Trommelfellbeweglichkeit einschränken können. Wie durch Ackerland004 erwähnt gibt sich das meist wieder. Wenn es heute noch besteht -> nochmal hingehen!

Hi. Der HNO spült in der Regel eigentlich nicht. Entweder er greift zum Ohrenreiniger (meisst in Form eines kleinen Häkchens). Oder aber. Er greift auf eine Saugvorrichtung zu, eine Art Mini-Staubsauger fürs Ohr. Das is zwar bisschen unangenehm, aber der Arzt weiss was er tut und solange er das richtig macht geht es, die Ohrenspülung bringt in den meissten Fällen wenn man also zuviel Schmalz im Ohr hat garnichts. Dann hilft wirklich nur noch die Saugmethode.

Ist Normal. Warte ein paar Tage, dann müsste es weg sein

Ok Danke hab mich nur gewundert das es in meinem rechten Ohr nicht so ist nur im linken und habe gehört das das Trommelfell bei einer Ohrspülung beschädigt werden kann und bin deshalb halt verunsichert :D

Was möchtest Du wissen?