Karotten-/saft zum braun werden.. Wie lange geht das?

5 Antworten

Der Karottensaft wird dir nach 3 Tagen zum Hals raushängen...glaub mir.

Benutze lieber Selbstbräuner.

Karotinkapseln sind umstritten da sie bei Rauchern im Verdacht stehen Lungenkrebs zu begünstigen.


Also Finger weg


hey ja, das stimmt auf jeden Fall; meine Tante und meine Mum haben das eine ganze Zeit lang gemacht, mir selbst schmeckt Karottensaft nicht soo gut, und deshalb hab ich keine eigenen Erfahrungen damit und kann nicht genau sagen, wie lange es dauert, bis man wirklich ein Ergebnis sieht.

jedenfalls hat meine Mum am Tag 2- 3 Fläschchen Karottensaft getrunken, so um die zwei Wochen, bis man's bei ihr gesehen hat. aber egal, wann und wie stark das Ergebnis ausfällt, es ist auf jeden Fall echt gesund und bereitet den Körper super auf die Sommersonne (oder erstmal Frühlingssonne ^^) vor!!

allerdings gibt's bei einer "Überdosierung" 'ne kleine Nebenwirkung: wenn du zu lange/ zu viel davon trinkst, kann es passieren, dass deine Handflächen sich auch leicht verfärben, etwas orange sah es nämlich einmal aus :P ging aber gleich wieder weg, wenn man dann die Karotten (kurzfristig) reduziert ;)

Wenn Du nicht sehr dünn bist musst Du unglaubliche Mengen essen. Es gibt betacarotin als Kapseln, das klappt besser, aber nur für Nichtraucher.

Eine Weile ,ca 3-4 Wochen mußt du das schon regelmäßig essen oder trinken .Das Carotin lagert sich in den oberen Hautschichten ab,im Fettgewebe...Daher die Brauntönung! Vorausgesetzt es wird vom Körper nicht in Vit. A umgewandelt,was passiert,wenn du gleichzeitig mit dem Saft oder den Karotten, Fette zu dir nimmst...z.B. Butter ,Öl,Sahne etc.,weil es ein fettlösliches Vitamin ist!:-) Kompliziert,ja? ;-)

Bei Kleinkindern kann das klappen. Erwachsenen werden wohl eher Nagezähne wachsen.

Wieso das?

@goldstyler

Soviel Karotten willst du nicht wirklich essen.

Was möchtest Du wissen?