Kan ein Wassebett den Harndrang erhöhen?

6 Antworten

Vll. war es irgendwann mal ein Zufall, dass du beim WB zweimal in der Nacht raus musstest... und jetzt hat es sich einfach eingebrannt, weil du glaubst einen Zusammenhang mit WB und aufs WC müssen, zu sehen... Vll. macht das WB auch irgendwelche Geräusche, die die Blase veranlassen sich entleeren zu müssen....

sorry-sollte heißen " veranlasst, sich entleeren zu müssen"

Mit dem "einbrennen" glaube ich weniger. Das gluckernde Geräusch beim sich umdrehen lässt mich aber in der Tat des Öfteren aufwachen, so dass ich danach raus muss. Auf meiner normalen Matratze passiert das sich bewegen völlig Geräuschlos. Das könnte die Lösung sein. LG

Das gluckernde Geräusch kannst Du beheben. Öfter die Luft aus dem Wasserbett lassen. Normalerweise hat man einen ruhigeren Schlaf im Wasserbett. Da sich das Wasser dem Körper anpasst und somit weniger Druckstellen am Körper hat - normalerweise müsstest Du Dich im Wasserbett weniger umdrehen als im anderen Bett und daher weniger aufwachen und daher weniger oft aufs Klo müssen .....

vielleicht träumst du auf deinem wasserbett feuchte träume,das könnte der grund sein

wir haben auch ein wasserbett, aber mir ist das (noch) nicht passiert, das ich deswegen öfter raus muss....

Vielleicht ist dir das Wasser zu kalt...

Was möchtest Du wissen?