Die Nacht vor der Op nicht schlafen-beeinflusst das die Narkose?

4 Antworten

In der Tat ist es für die Narkose unerheblich, wie ausgeruht du bist. Aus eigener Erfahrung kann ich jedoch nur empfehlen, ganz normal zu schlafen. Man darf ja ncihts essen vor OP, und wenn man dann noch todmüde ist ... also ich wre unausstehlich für alle meine Mitmenschen. Der Angst vor dem Verschlafen könnte ein lauter zweiter Wecker entgegenwirken, der einen Meter weit vom Bett entfernt steht, dann muss man nämlich aufstehen, um ihn auszumachen

Nein. Das Schlafmittel bei der Narkose ist so stark, dass du in wenigen Sekunden einschläfst, nachdem es gespritzt wurde. Dabei ist es völlig egal, wie du in der Nacht vorher geschlafen hast.

Die Narkose beeinflusst es nicht ABER Narkose ist kein Schlaf, d.h. wenn du aufwachst wirst du dich noch eine ganze Ecke dreckiger fühlen als ohnehin schon!! Ich rate tunlichst davon ab

Wenn jeder, der vorher nicht hat schlafen können, nicht operiert werden könnte, wären die OPs verwaist.

Was möchtest Du wissen?