Ist Putenhackfleisch besser als das vom Schwein/Rind?

5 Antworten

Magerer ist es mit Sicherheit. Mir schmeckts auch gut. Pute kommt häufig aus Polen und ist häufig mit Antibiotika vollgepumpt... Ob das viel gesünder ist, ist die Frage :D

Tipp: Rinderhack mit 5% Fett.

Gibts auch bei Aldi und Lidl, wenn man nicht das Geld hat um es beim Metzger zu holen.

Achtung: Tierhaltung Stufe 1, also nicht zu viel essen, aber zumindest mal eine fettarme und eiweißreiche Alternative.

Geflügel ist für mich nicht gesünder, weil die Tiere, die für das Billigzeug herhalten müssen, unter unakzeptablen Bedingungen aufgezogen werden, was zu einem hohen Medikamentenkonsum (z.B. Antibiotika) führt.

hm würde nicht sagen besser oder gesünder, ist halt mal ein anderes Tier. Ist oftmals viel magerer. Ob das nun automatisch heißt, das es gesünder ist, ist fraglich

Hey!

Schweinefleisch hat (wie jedes Lebensmittel!!!) positive als auch negative Eigenschaften. Kauft euch mal das Buch "Nahrung die schadet - Nahrung die heilt". Dort könnt ihr folgendes lesen:

Pluspunkte: Frisches mageres Schweinefleisch ist eine gute Quelle für hochwertiges Eiweiß, B-Vitamine und Zink.

Minuspunkte: Schinken, Speck und andere geräucherte Schweinefleischprodukte enthalten viel Salz und können sehr fettreich sein.

Jetzt im Vergleich mal das Rindfleisch.

Pluspunkte: Wichtige Quellen für hochwertiges Eiweiß. Enthalten viele verschiedene Nährstoffe, v.a. Vitamin B12 und Vitamin B6 sowie Eisen Niazin und Zink.

Minuspunkte: Rinderfett besteht v.a. aus gesättigten Fettsäuren; sie können ungünstige Auswirkungen auf den Blutcholesterinspiegel haben und das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen. Eine fleischbetonte Ernährung kann das Risiko für Darmkrebs und andere Krebsarten erhöhen. Rohes Rinderhackfleisch kann E.-coli-Bakterien enthalten.

Ich könnte noch viel mehr aufzählen. Auch von Geflügel, Lamm, usw.

Selbst Gemüse und Obst haben Plus- und Minuspunkte. Tomaten und Sojaprodukte können Allergien verursachen. Feigen können mit Schimmelpilzen verunreinigt sein, die Giftstoffe bilden ...

Das beste wird es wohl sein dass wir einfach gar nichts mehr essen. Mich nervt die negative Einstellung zu Schweinefleisch einfach. Immerhin ist Schweinefleisch das meistverzehrte Fleisch, und der Verbrauch steigt weiter an. Nach neuesten Daten sind 41% des auf der ganzen Welt verbrauchten Fleischs Schweinefleisch (im Vergleich zu 29% Geflügel und 25% Rindfleisch). Innerhalb der letzten 20 Jahre ist der Konsum von Schweinefleisch um 73% gestiegen.

lg

liegt leichter im Magen ist eben leichter bekömmlich gesünder würde ich jetzt spontan nicht sagen :) schau nach woher es kommt darauf kommt es noch an

Was möchtest Du wissen?