Hat jemand Erfahrung mit Natura Vitalis Hyaluronsäure-Kapseln?

5 Antworten

Die kritischen Antworten kann ich zwar verstehen, aber ich kann nur einfach sagen, dass diese Kapseln (auch von Natura Vitalis, obwohl etwas teuer), wirken. Sowohl meine Kniebeschwerden sind weg, als auch als Nebeneffekt manche Falte. Was da wohl sonst noch im Körper aufgefrischt wird, mag ich nur vermuten.

Offenbar trocknet man einfach mehr und mehr im Alter aus. Was mit 45 bereits bemerkbar wird - vor allem Morgens. Die Hyaloronsäure ist da ein wesentlicher Faktor, sonst würde man nicht soviel Erleichterung in den Gelenken spüren. Wenn natürlich die Arthrose fortgeschritten ist, dann kann so ein Wirkstoff wohl nur Linderung bringen. Bei mir jedenfalls hatten die anderen natürlichen Hiflsbringer nichts gebracht. Erst hier wurde ich fündig. Es gibt übrigens noch Anbieter in Deutschland, die sind günstiger und liefern größere Gebinde, oder höher dosierte Kapseln. Einfach googeln, denn ich will keine Werbung machen...

Hallo, bin ja froh, mal kritische Stimmen zu Hyaluronsäurekapseln zu hören. Bin auf die Versprechungen (auf anderen Internet-Seiten, z.T. mit gleichem "Werbe"-Text von einem "Anwender") reingefallen und nahm über 2 Monate die Kapseln von 2 verschiedenen Herstellern ohne irgendeine Wirkung, weder Knie- und Hüftgelenkschmerzen, Beweglichkeit noch das Hautbild hat sich verbessert. Meine Meinung: man kann sich das Geld und die Enttäuschung sparen - hoffe nur, dass es für mich nicht schädlich war.

Mädels, kaufen und ausprobieren. Hab Hyaloronsäure Kapseln von Natura Vitalis gekauft (ca. 28,-) und jetzt 6 Wochen eingenommen. Ich bin 50 Jahre, 1,59m bei 42kg und hab Rheuma. Ansonsten geht's mir gut und ich werde auch immer deutlich jünger geschätzt. So soll es bleiben ;-) Zunächst suchte ich nach einer Alternative zu Cortison für mein Rheuma und fand Ingwerpillen. Nun kombiniere ich 2 Hyaloronsäure Kapseln mit 1200mg Ingwerwurzpulver täglich und konnte bereits nach wenigen Tagen darauf verzichten, mir täglich bis zu 2400mg (!) Ibuprofen zu verabreichen, was vom Arzt so verschrieben ist... Bin jetzt nicht in den Jungbrunnen gestürzt, aber ich wurde angesprochen, ob ich im Urlaub war, ich sähe so frisch aus etc. Und das mehrfach. Selber finde ich speziell die Mundpartie verbessert und das "Verpennt-Aussehen" am Morgen. Jeder reagiert anders, aber einen Versuch ist es wert, wenn man bedenkt, wieviele Euros man sich täglich ins Gesicht schmiert, obwohl die Bestandteile und Substanzen der Cremes gar nicht in die Hautschichten gelangen können, wo sie wirken würden.

Hallo, als Ernährungswissenschaftlerin möchte ich Euch ff Empfehlung und weiterführende Infos als Ergebnis meiner Recherche mitteilen (HS = Hyluronsäure): - Wie kommt HS in die Gelenke? HS besteht überwiegend aus Kohlehydrat-Molekülen, die wie andere Nährstoffe auch im Dünndarm ins Blut aufgenommen werden. So gelangen sie zum Knorpelbindegewebe. Dort wird aus den Mikrobestandteilen Hyaluronsäure gebildet bzw. rekonfiguriert und z.B. in die Synovialis (Gelenkflüssigkeit) abgegeben.

  • Allergierisiko und Bioverfügbarkeit: Früher wurde medizinische HS aus tierischen Materialien (v.a. Hahnenkämmen/Kuhaugen) gewonnen. Problem dabei: Auf die noch enthaltenen tierischen Eiweiße reagieren manche Menschen allergisch. Da die aus Hahnenkämmen gewonnenen HS-Moleküle den Verdauungstrakt normalerweise nicht passieren können, weil sie zu groß sind (1.2 bis 1.5 Millionen Daltons ), war HS-Gabe über Tabletten damals also nicht zielführend. Durch das patentierte "InJuv"-Verfahren können nun die großen HS-Moleküle aus Hahnenkämmen durch Enzyme derart verkleinert werden (auf 5.000 Daltons), dass sie über den Verdauungstrakt aufgenommen und im Körper verarbeitet werden können wie gespritzte HS.
    Mittlerweile kann HS aber auch durch ein alternatives Verfahren hergestellt werden: mikrobielle Fermentation (Bakterien prod. Hyaluronsäure). Vorteile: Allergiewahrscheinlichkeit minimal, rein vegetarisches Produkt (Quelle: navigator-medizin). Die Aufnahme von durch mikrobielle Fermentation gewonnener hochmolekularer HS in den Blutkreislauf konnte mittels Szintigrafie (bildgebendes Verfahren der nuklearmedizinischen Diagnostik) nachgewiesen werden (siehe auch Studien z.B. von Schauss et al.)

InJuv-Präparate, für die HS ebenfalls durch Fermentation gewonnenen wird, werden aufgrund des Herstellungsverfahrens in Gelatine-Kapseln verpackt, sind somit nicht vegetarisch. Kritische Anmerkung zum InJuv-Verfahren: Es kann sein, dass durch das Aufspalten der Hyaluronsäure in kleinere Einheiten die Fähigkeit zur Wasserbindung herabgesetzt wird und demnach eine höhere Dosierung notwendig sein kann.

Ein Argument für orale HS-Präparate (Tabletten): Mit HS Spritzen können nur die großen Gelenke behandelt werden können. Bei vielen Patienten wirken sie funktionsverbessernd. Eine deutliche Verbesserung wird für 6- 12 Monate angegeben. Eine vorbeugende oder umfassende Behandlung durch Spritzen ist aber bei unseren über 230 Gelenken unmöglich.

Ich habe nach ff Kriterien entschieden: - Vertrauenswürdiger Hersteller - Vegetarisches Präparat - Herstellung durch mikrobielle Fermentation - Preis-Leistungs-Verhältnis

Euch allen viel Erfolg mit solch einem wirkungsvollen und im Verhältnis dazu recht preisgünstigem Präparat. Ich kann es uneingeschränkt für Gelenke und Haut weiter empfehlen.

Im Web findet ihr weitere Infos unter arthrosegelenk.de

Jetzt habe ich aber doch nicht verstanden wie das prästabilier under der Hersteller heißt sodass ich es kaufen kann ?? Oder Habich was uberßehen ? Danke für die Antwort !)

leider habe ich an gewicht zugenommen. naemlich 3 kg seit ich die kapseln nehme. (seit 4 monaten). ansonsten habe ich keine positiven nebenwirkungen gespürt. deshalb setze ich das produkt nun ab.

Was möchtest Du wissen?