Gesunde Diät ohne Jojo Effekt?

6 Antworten

Zähl einfach deine kalorien, radikale Umstellungen in den Essgewohnheiten halten die wenigsten aus

Und versuch schrittweise gesünder zu essen, du siehst dann eh von welchen Lebensmittel du viel essen kannst und von welchen eher wenig, schau das du deinen protein Bedarf deckst und nicht nur Kohlehydrate und fett isst, das macht auf Dauer nicht satt

Geh sehr viel am Tag, versuch so 8000-10000 Schritte zu erreichen, verbrennt auch auf Dauer gute kalorien

Mach 3 mal die Woche Sport für eine stunde

Und zieh das für einen Monat konsequent durch, du wirst sehen das du damit sehr gute Erfolge haben wirst :)

Vorher nachher foto am besten nicht vergessen

Und wirklich konsequent jeden Tag einen kaloriendefizit haben :)

Intervallfasten ist sehr gut, da du einen bestimmte Zeitlang nichts isst und es gut für den Stoffwechsel usw ist. Zudem einfach gesund essen und nicht zu viel zuckerhaltiges. Zudem sollte du auch Sport dazu machen das hilft auch aber das meiste liegt einfach an der gesunden Ernährung

Diäten im Sinne von "man hält sich ein paar Wochen an strenge Regeln und dann kommen allmählich die alten Gewohnheiten wieder" - taugen nichts.

Ich kann nur empfehlen die "low carb Lebensweise". Man führt sie ein und bleibt für immer dabei.

Bei mir funktionierts seit Anfang 2013.

Im Prinzip kannst du eigentlich alles essen, nur keine Süßigkeiten, Torten, Kuchen usw., auch mit Obst etwas vorsichtig sein, denn da ist meistens auch sehr viel Zucker enthalten - lieber mehr Gemüse.

Bier und Wein usw., dass lass sein.

3x pro Tag essen

Von 3 normalen Mahlzeiten jeweils nur die Hälfte essen.

Vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser trinken, dass nimmt schon mal den größten Hunger weg und natürlich auch tagsüber viel trinken. Wasser ohne Kohlensäure, denn diese macht hungrig.

Keine Zwischenmahlzeiten, die fördern den Appetit.

Keine Abnehmpillen - die helfen eh nichts.

½ kg pro Woche ist gut, dann bleibt der Jo-Jo-Effekt aus.

Und natürlich viel Bewegung/Sport, am besten wäre ein Fitnessstudio, wo einem alles gezeigt wird, was nötig ist.

Wenn man diese Möglichkeit nicht hat, dann laufen, joggen, Rad fahren, Bodenübungen zu Hause usw..

Und wenn es mal etwas zu feiern gibt, kann man schon mal sündigen, auch wenn man wieder 1 Pfd. zu legt, dass gehört dazu.

Aber so gewöhnt sich der Magen an weniger Essen und irgendwann merkt man gar nicht mehr, dass man nicht mehr so viel isst.

Jede Diät hat ein Problem.. wenn das Wunschgewicht erreicht ist wie geht es weiter ? dazu gibt es keine Antwort bei vielen Diäten. Ich habe fast alle früher ausprobiert und alle Pulver und schakes.

Jede Diät ist eine Mangel Ernährung danach fallen alle in die alte rollen und gewohnheiten (Jo-Jo) effekt.

Eine Diät mach sinn wenn du mal 5 KG abnehmen willst aber nicht 50 KG was ich vor 10 Jahren gemacht habe und bis heute halte ( von 145 auf 95 KG) dazu mach bitte regelmäßig Sport, und eine Ernährungsumstellung, lass dich beraten.

Was möchtest Du wissen?