Werde ich einen jojo Effekt bekommen?

4 Antworten

Andere Ansicht eines Nicht-Muslims...

1.)

Würde man auf "Allah" vertrauen würde man sich deswegen keine allzu großen Sorgen und Gedanken machen..

Also ?

--> vertraue !

2.)

die mir bekannten ( wenigen ) arabischen Muslime ( Tunesier, Marokkaner...) veranstalten ein wahres "Freudenfest"...sobald sie abends essen dürfen...da habe ich auch schon "Reste" abbekommen...

Die mir mehr bekannten sunnitischen Muslime aus der Türkei tun teils dasselbe...aber auch teils essen sie nur sehr verhalten und trinken dafür eher recht viel...vor allem kurz vor Sonnenaufgang...

Sie sagen" man soll nicht schlemmen, selbst wenn es kein Verbot dafür gibt..."

WAS und WIE sie es wirklich tun, weiß ich nicht...aber ich vermute, dass DU durchaus auch --mal--einen Monat mit 1500 Kalorien pro Tag durchstehen kannst...sofern du willst..und Allah dir hilft...

Empfehlung:

iss..und vor allem--trink--in der Nacht soviel dass du keinen Mangel empfindest.... und den persönlichen Eindruck hast..."gut" durch den Tag zu kommen...

Der Tag bringt dann schon seine eigenen Plage mit sich..--je nachdem---

Danke. Ein arabisch sprichwort sagt: vertraue auf Allah, aber binde dein Kamel an. Nur durch Vertrauen ist man nicht von Sachen wie dem jojo Effekt beschützt. Man könnte allerdings Bittgebete gegen einen jojo Effekt machen. Klar, das fastenbrechen wird immer einbisschen "gefeiert", dennoch sollte man sich nicht vollstopfen und sowas. Dass ich mit 1500 Kalorien überleben werde, weiß ich. Nur frage ich mich ob ich dadurch einen jojo Effekt bekommen würde. :D Naja egal, ich faste ja so oder so. Ich werde es dann schon sehen.

@Muslimhelper

ich weiß konkret nicht, ob du durch deine angedachten Maßnahmen einen "Jojo-Effekt" bekommen könntest...

durch die Verlagerung des Essens und Trinkens in dieislamsich erlaubten Zeiten, wird sicherlich eine gewisse Veränderung eintreten...

andererseits habe auch ich Tage..es sind eigentlich sogar viele Tage...wo ich tagsüber nichts esse... ( aber schon was trinke)...

ich selbst esse persönlich lieber abends..in Ruhe und genußvoll...ich mag die Frühstückspausen und Mittagspausen zwar schon...aber wenn ich da was esse...( außer einer Winzigkeit) werde ich meist müde...also lass ich ich es weitgehend.

WENN du zusätzlich zum Fasten...die ansonsten gewohnten Tageskalorien von 2100 auf 1500 runterfährst...könnte vielleicht wirklich so ein "Effekt" eintreten..

aber deine Einstellung

 Ich werde es dann schon sehen.

die finde ich gut...

Einfach früh aufstehen vor Sonnenaufgang und dich ordentlich satt essen dann das fasten beginnen bis abends ^~^ sollte keinerlei Probleme geben :) ja, es ist eine lange Zeit und leider kein Winter der Monat ramadan x.x

Bin zwar recht frisch konvertiert aber möchte auch so lang wie möglich durchhalten ^^ und diesen Monat passt das Recht gut da ich eh Geld sparen muss x.x in sha Allâh ❤ wird es mir gelingen... Ansonsten, es gibt noch viele sunna Tage bis nächsten ramadan x) bis dahin bin ich geübt auch mein Körper :) das nichts essen ist kein Problem für mich... Was essen angeht "faste" ich locker 150 Tage im Jahr.. Bekomme nur immer so schnell Kreislaufprobleme bei der Hitze (auch jetzige Temperatur) was das wenig bis gar nicht trinken natürlich noch deutlich verschlimmert._. Jedes Jahr das gleiche...

Danke für das Tutorial, aber ich weiß wie Ramadan funktioniert :D und nix da leider kein Winter. Je schwieriger und länger, desto mehr hassanat (hassanat= Belohnung) ^^ mashallah schön dass wir Muslime dich als verlorene Schwester wieder in unserer Familie gefunden haben. Denn jeder wird zuerst als Muslim/muslima geboren. Möge Allah dein Geld vermehren und dir dabei helfe, es für gutes auszugeben. Dein erster Ramadan dieses mal?

@Muslimhelper

😅 ja kann ich mir denken ich schreib häufig mehr als gefragt ist :x das sollte aber darauf anspielen das du ja trotzdem eine gewisse Verteilung auf den Tag hast in der Nahrungsaufnahme auch wenns nur früh morgens und spät abends ist :) Also das geht eher auf den jojoeffekt als auf ein ramadan tutorial 😅 ich lerne ja auch einiges von dir was ich so lese :)

Verlorene SCHWESTER? Hmm.... XD Bruder*hust*

Danke dir Bruder

Ja mein erstes mal ;x bin erst seit rund 2-3 Wochen konvertiert x.x

Mashallah. Ey immer wenn ich schätzen muss ob die andere person weiblich oder männlich ist, liege ich immer daneben.. sorry bruder 😅 ja stimmt, das mit den 1500 Kalorien war eigentlich nur fürs iftar gedacht, aber an suhur isst man ja auch noch was.

@Muslimhelper

XD okay mein Name ist schon sehr Unisex und ja ich bin und war schon immer ein absoluter katzen und Mond mensch beides nicht besonders männliche Eigenschaften in der westlichen Welt ABER ich habe doch ein Bild drin xD aber ist nicht schlimm ^~^ kann passieren x)

Iftar, suhur? :x bin wohl noch zu Neuling darin x.x

Ist ja nicht so, als würde Ramadan sich jedes Jahr aufs Neue wiederholen, sodass man schon wissen könnte, ob und was da mit dem Körper passiert...oder machst du das zum ersten Mal?

Nein, dieses mal ziehe ich das zum zweiten mal richtig durch. Aber damals habe ich mich nicht für Ernährung und Gesundheit und sowas interessiert. Hab mich also auch nicht gewogen oder im. Spiegel geht ob ich ab oder zugenommen habe.

@Muslimhelper

Ich persönlich würde jetzt, wo es wärmer wird, ohnehin nicht fasten. Die Religion ist für die Menschen da, nicht die Menschen für die Religion. Es spielt keine Rolle, ob du zwischen Sonnenunter- und -aufgang genug isst oder zu wenig. Die Tage werden länger und wärmer und dann den ganzen Tag nichts zu essen, wird sich nicht positiv auf den Körper niederschlagen. Und wenns dir schon um Gesundheit geht...

Ist sicher eine tolle Sache für die Spiritualität und Willensstärke, aber für die Gesundheit? Nicht wirklich.

Ein Jojoeffekt? Ja kann sein, bei zu hohem Defizit, wenn man danach nicht langsam steigert. Bei dem wärmer werdenden Wetter wirst du aber schon vorher zu kämpfen haben.

Nein, wallahi ich werde durchfasten weil ich weis, es ist besser für mich. Das fasten muss nichts anstrengendes sein. Es ist etwas wunderschönes und der monat Ramadan ist der schönste monat.

Natürlich kann man sich so viel rein schaufeln. Die Nacht ist lang.

Naja erstens denke ich nicht, dass es so gesund ist und zweitens, wird das im. Islam nicht gerne gesehen. Unser Prophet muhammad hat meist nur etwas Milch und einige Datteln gegessen. Im Ramadan soll man möglichst wenig essen. Generell sollte man sich im Islam niemals vollstopfen, denn dass ist Verschwendung von essen.

@Muslimhelper

Warum sind dann die meisten Muslime die ich kenne, eher Wonneproppen als Hungerhaken?

@Muslimhelper

Dann reichen etwas Milch und Datteln. Datteln sind Kalorienbomben.

@Muslimhelper

Milch und Datteln :D alles drin was der Körper braucht :) Zucker ohne ende damit ist der Kalorienbedarf gedeckt und das Hirn hat Treibstoff und Milch fürs Eiweiß woraus sich der Körper das meiste dann synthetisieren kann... Theoretisch reich das um um die 60 Jahre alt zu werden 😅

Warum list nur ein Bruchteil der Muslime die ich kenne, den koran und warum beten nur sehr wenige muslime die ich kenne fünf mal täglich? Der islam und seine lehren Geraten in vergessenheit.. Hungerhaken sollte man aber auch nicht sein. Der muslim sollte immer fit und stark sein.

@Muslimhelper
Der muslim sollte immer fit und stark sein.

UND: wenn er das nicht ist, ist es auch nicht schlimm...

"Allah" ist doch auch ein Gott für die Armen, Kranken, Schwachen und Hilflosen...sowie für die Versager und Nichtskönner/ "nichts auf die Reihe -Bringer"......oder ?

( jedenfalls sofern sie Muslime sind )

Denn Allah hat sie doch genauso geschaffen und gewollt...

Es geschieht nichts, ohne Allahs Willen...

bist du als Muslim "stark" will Allah es so...bist du eher "schwach"...will Allah es ebenso...

btw.:

selbst "Nichtmuslime" sind deswegen Nichtmuslime, weil Allah es so will

SONST gäbe es ja nur Muslime...

Naja wenn ich aber nur milch und Datteln esse, werden mir einige wichtige Sachen fehlen wie genügend eiweiß und so. Muhammad war nicht mehr der jüngste, saws. Ein Jugendlicher braucht mehr Kalorien oft und da ist es auch wichtiger sich gut zu ernähren. Zudem habe ich auch was an Muskelmasse aufgebaut und will diese nicht verlieren. Muhammad saws. Hat sich steine um den Körper gebunden, um überhaupt aufrecht stehen zu können allahu akbar..

@Muslimhelper

Muslimhelper: Muhammed wird wohl Ziegenmilch oder und Kamelmilch getrunken haben.

Nein lieber jogi. Es ist nicht schlimm, wenn der Muslim nicht fit und stark ist, aber es ist auch nicht gut. Allah ist ein gott für jeden. Ein arabisches Sprichwort : vertraue auf allah, aber binde dein kamel an. Ich kann nicht nur zuhause rumhocken und allah die Schuld dafür geben, dass ich nicht fit bin. Allah will, dass wir stark und fit sind. Er zwingt uns aber nicht dazu. Allah will dass wir erfolgreich sind, viele Muslime wollen es aber anscheinend nicht. Deiner logik zufolge, ist es allahs Wille, dass die islamische welt so sehr am abgrund steht. Warum sollte allah das wollen? Allah will auch, dass die nicht Muslime zu muslimen werden. Oder hindert allah dich grade daran, muslim zu werden? Nein. Du willst es einfach nicht. Allah will es schon.

Und nein, nur milch und Datteln wäre auf dauer sehr ungesund. Da fehlen dem Körper irgendwann bestimmte sachen.

Was möchtest Du wissen?