Drückt eine Zahnprothese auf den Kiefer?

6 Antworten

Sollst Du als definitive Prothese eine Klammerprothese bekommen oder soll dies nur ein Interimsersatz sein? Klammern schädigen nämlich auf Dauer die verbleibenden Zähne.

Sprich Deinen ZA darauf an und frage nach einer Venyl- Prothese. Dies kostet ein wenig mehr, aber dafür ist der Tragekomfort erheblich größer.

Und ja, einfache Klammerprothesen können anfangs drücken. Diese müssen dann eingeschliffen werden. Das kann ein paar Mal vorkommen, bis die Prothese einwandfrei sitzt.

Natürlich drückt das, zumindest anfänglich. Schmerzhaft (Druckstellen) kann es am Zahnfleisch anfänglich auch sein, bis du dich eingewöhnt hast. Als Abhilfe kann man hierbei gut "DYNEXAN Mundgel" nehmen. Störender wird allerdings eher sein, dass deine Zunge sich umgewöhnen muss, weil sie plötzlich etwas weniger Platz hat und du dir beim Kauen manchmal auf die Zunge beißen kannst. Ist aber Alles eine reine Gewöhnungsfrage.

Danke für die Antwort. Wie lange dauert denn die Eingewöhnung? Hoffentlich nur ein paar Tage?

@maurumi

Das hängt einzig und alleine von dir ab, wie konsequent du sie nutzt!

@Maxetix

Wenn man Sie regelmäßig trägt, geht es also schneller? Bemerken andere so eine Prothese eigentlich von außen?

Seit knapp zwei Jahren habe ich so ein Teil und es drückt nirgendwo. Die Prothese wird an den noch vorhandene Zähnen "eingehängt" und liegt nur leicht auf dem Zahnfleisch. Ich musste nur einmal nochmals zum Zahnarzt, weil die Ränder und Kanten etwas scharf waren. Ansonsten habe ich keine Probleme.

Nur Kaugummi- und Plombenzieherkauen fällt zukünftig flach ;o)

Jupp, auf 'Werthers Echte' oder Toffee "darf" man dann verzichten. :D

Klebriges Essen geht dann offensichtlich nicht. Was geht denn außer Kaugummi und Toffee noch nicht?

@maurumi

Bisher habe ich noch nichts gefunden.

@maurumi

Ausprobieren, bei mir z.B. Echte Lakritze

Wenn es unangenehm ist oder sogar drückt, dann muss man nochmal nacharbeiten lassen. Normalerweise sollte nichts drücken. Es kommt aber schon mal vor.

Anfangs hat man ein Fremdkörpergefühl, aber das legt sich mit der Zeit.

Sollte eigentlich nicht, aber am besten fragst du das den ausführenden Zahnarzt, der wird dich sicher beraten können.