Wundwasser, Schnittwunde?

...komplette Frage anzeigen Wundwasser  - (Schnittwunde, Mundwasser)

2 Antworten

Guten Morgen Tokessaw, das sieht in der Tat nicht so gut aus, nicht nur weil immer noch Wundwasser herauskommt, sondern auch weil die Wundränder immer noch gerötet sind. Du hättest auf jeden Fall zuerst die Wunde säubern und mit einem Spray (z. B. Octenisept) desinfizieren müssen. Vermutlich ist sie aber auch so tief, dass sie hätte genäht oder geklammert werden müssen, denn die Wundränder klaffen nach 1 Woche ja immer noch auseinander. An Deiner Stelle würde ich möglichst schnell einen Termin bei Arzt machen. Gleichzeitig ist bei Wundheilungsstörungen die Einnahme des Spurenelementes Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) zu empfehlen. Denn Zink ist wichtig für die Haut, die Wundheilung, das Immunsystem und soll sogar entzündungshemmende Eigenschaften haben.

Solange eine Wunde noch nässt, muß auf jeden Fall ein Wundverband angelegt werden und zwar schon deswegen, damit kein Schmutz hineingelangt.

Ich wünsche Dir gute Besserung und noch einen schönen Tag!

Betaisodona ist veraltet, teils wirkungslos und das Jod kann zudem noch zu Schilddrüsenproblemen führen.

Solltest du zukünftig z. B. durch Elyth Salbe / Spray ersetzen, welches sogar im Bereich der Schleimhäute ohne Brennen angewendet werden kann.

.

Bei Wundwasser keine Verbandmittel mehr verwenden, sondern austrocknen lassen.

Das zeigt übrigens, daß sich in der Wunde Keime oder Fremdkörper (vielleicht in deinem Fall Splitter) befunden haben.

Danke schön erstmal. ABER was wenn noch Splitter in der Wunde sind?

Das Glas fiel nur,ich habe keine Berührung am Fuss gespürt,war daher auch erstauntdas ich blute und vor allem wie viel Blut raus kam 

0

Was möchtest Du wissen?