Wobenzym N wird jetzt Wobenzym P, warum???

5 Antworten

Ich habe mehrmals bei der Firma Aalten Pharma b.v. in den Niederlanden bestellt und es wurde immer schnell und korrekt geliefert. Allerdings gibt es Wobenzym-N nur noch unter dem Namen INTERZYM (wirkt sehr gut, genau wie Wobenzym-N !) erhältlich bei Aalten Pharma in den Niederlanden www.interzym.de

Endlich ist meine Frage geklärt, warum kein N mehr auf dem Markt ist. Das österreichische Wobenzym N enthält zusätzlich Macrogol 6000, was mir nicht wirklich in den Kopf will. Laut Gefahrenstoffliste ist es ein Polyethylenglykolalkohol, der gegen Verstopfung eingesetzt wird und eine Reihe an Risikofaktoren beinhaltet. http://www.chemie.uni-hamburg.de/claks/gefahrstoffe/25322-68-3.htm Was hat das mit natürlichen Enzymen zu tun? Die directapotheke bietet die österreichische Variante an.

In den Niederlanden gibt es jetzt ein angeblich "baugleiches" bei Aaltenpharma oder interzym de.

Danke für die Infos

Es gibt hunderte von Medikamente, die wegen bedenklichen Zusatzstoffen verantwortlich sind für die hohe Sterberate bei Menschen aufgrund der Nebenwirkung dieser Medikamente ... am besten solltest du dort anfangen zu recherchieren, bei denen, die Sterben und fragen, welche Medikamente sie genommen haben

0

hallo und gruess gott in holland bei der directapotheke kann man die alaten wobenzym n noch bekommen sind innerhalb 36 stunden im haus, service ist bestens viele gruesse

Was möchtest Du wissen?