Wo kann man eine Schreitherapie machen?

4 Antworten

Da gibt es reichlich Praxen die das anbieten. Google einfach mit Praxis Schreitherapie Wohnort, dann wirst Du Sicher etwas für Dich finden.

45

Alternative dazu ist eine Dauerkarte des 1.FC Köln kaufen, da haste dann bei jedem Heimspiel viel Grund zum Schreien, das hilft dem FC-Fan ansich gegen die drohende Depression.

0

Gehe in den Wald, da kannst du deine Aggressionen raus schreien

Schreitherapie hilft bei Energieüberschuss oder mangelnder Energie (Depression) und gleicht die Energien aus und die kannst du machen, eigentlich wo du willst. Du solltest nur die Nachbarn nicht dabei stören. :-)))

Viele Grüße rulamann

Wie lange Klinikaufenthalt bei Depressionen?

Hallo ich soll ab Montag in eine Klinik wegen meinen Depressionen. Mir wurde in der Notaufnahme gesagt, dass es nur 3 Wochen wären. Ich habe heute mit der Klinik telefoniert und die meinten 6 Wochen. Ich bin nun völlig verzweifelt, weil ich nicht weiss wie ich mich entscheiden soll. Meine Hausärztin hatte mir Cipralex verschrieben und gemeint, dass ich es auch ohne Klinik schaffe, aber weil ich am Wochenende in der Notaufnahme war wegen Herzschmerzen, hat sie sich der Meinung von dort angeschlossen, dass ich in eine Klinik soll. Ich hatte ja gehofft, wenn das Medikament wirkt, dass es mir dann besser geht und ich nur ambulante Therapie brauche. Ich weine viel, weil ich so innerlich zerrissen bin, was ich nun tun soll. Ich gehe morgen nochmal zu meiner Hausärztin, mal sehen was die sagt, ich kann mich einfach nicht entscheiden, zumal ich denke das meine Depressionen nicht sehr stark sind. War jemand schon mal wegen Depressionen in der Klinik? Wie ist das nachher, muss ich befürchten, dass ich immer wieder mal in eine Klinik muss, oder kann man auch durch die Klinik und nachfolgender ambulanten Therapie geheilt werden? Kann man nach der Klinik dann wieder so leben wie vor der Erkrankung, man fühlt sich besser und kann Auto fahren? Wäre für jeden Tip dankbar der mir vielleicht bis morgen die Entscheidung erleichtert.

...zur Frage

Juckreiz durch Depressionen?

Ich habe gestern eine Sendung gesehen in der gesagt wurde, dass man bei einem Juckreiz, der scheinbar unbegründet scheint, eventuell auf Depressionen schließen kann. Weiß jemand mehr darüber oder wie kann man feststellen ob es sich um Depressionen handeln kann.

...zur Frage

wie viele Menschen die Depressiv waren werden rückfällig?

Ich sollte ein referat für die schule über Depressionen machen und wollte mal fragen ob jemand weiß, wie viele Menschen die sich wegen Depressionen behandeln lassen haben Rückfällig werden. Ich hoffen sehr das mir jemand helfen kann. Danke:-)

...zur Frage

Folsäure und Krebs?

Hab gehört, dass es einen Zusammenhang zischen zu viel Folsäure und Krebs geben soll. Weiß jemand was da dran ist an der Geschichte? Ich dachte immer Folsäure wäre total wichtig gerade in der Schwangerschaft bzw. wenn man Schwanger werden will.

...zur Frage

Depression durch langfristige Kortisoneinnahme

Mir wurde von einem Fall berichtet, bei dem jemand nach langjähriger Einnahme von Kortison an Depressionen erkrankt ist. Von diesem Zusammenhang habe ich zum ersten Mal gehört. Kann die Depression wirklich aus der langen Kortisoneinnahme resultieren?

...zur Frage

medikamenteneinnahme bei depressionen

nehme für meine depressionen früh 200 mg sulpirid und abends zum schlafen 100 mg seroquel ein,trotzdem kein antrieb und meine stimmung ist früh garnicht so gut,kann mir jemand tipps geben mit der dosierung,nachmittags wird mir dann besser,ich habe das gefühl,daß die seroquel sehr nachwirken.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?