Wirken Bananen stopfend?

4 Antworten

Einfach reife Bananen essen, dann bekommt man davon keine Verstopfungen. ;)


Der Gehalt an Stärke und Zucker wird maßgeblich durch den Reifegrad der Bananen bestimmt. Während die unreife, grüne Frucht reich an Stärke ist und somit eher stopft, enthalten reife, gelbe Früchte deutlich mehr Zucker. Fest steht damit zumindest: Geringe Mengen an reifen Bananen kann man ohne Bedenken genießen.

http://www.badische-zeitung.de/gesundheit-ernaehrung/koennen-bananen-zu-verstopfungen-fuehren--65306289.html

Entgegen der wissenschaftlichen Studien wirken Bananen bei mir sehr wohl stopfend. Wenn ich nur eine einzige Banane am Tag esse, hab ich am nächsten Morgen Bauchschmerzen und mein Stuhlgang besteht aus Hasenpollern und ist sehr hart. Und zwar jedes mal, wenn ich Bananen esse. Es ist also wirklich was dran...zumindest bei meiner Verdauung.

Hallo,

essen Sie denn auch Reife Banane? *siehe meine Antwort unten*

0

Das kommt sicherlich auf den Einzelnen an. Im Allgemeinen würde ich sagen, dass sie keine stopfende Wirkung haben, wenn man sie nicht in Massen genießt, wieviel das wären hängt auch wieder von der jeweiligen Person ab, man kann da keine allgemeingültige Aussagen treffen.

Also bei mir wirken die schon eher stopfend, aber ich denke das kommt auf die individuelle Verdauung und die Menge an.

Was möchtest Du wissen?