Wieder eine Mandelentzündung?

 - (Schmerzen, Krankheit, Mandelentzündung)  - (Schmerzen, Krankheit, Mandelentzündung)

2 Antworten

Das sieht für mich schon nach einer Mandelentzündung aus.

Ein Arztbesuch wäre sicher nicht verkehrt.

LG und gute Besserung!

War beim Arzt und der hat dies bestätigt😩 Danke

1

Hallo pferd123,

der Bereich ist auf jeden Fall gerötet und geschwollen, d. h. eine Entzündung ist wahrscheinlich. Man muß aber deswegen nicht immer gleich zum Arzt gehen. Folgende Maßnahmen haben sich bei Mandelentzündungen bewährt: Trinken und Gurgeln mit Salbeitee aus der Apotheke, Einreiben des Halses mit ätherischen Ölen, Lutschen von Emser Salz-Pastillen (gibt es in Drogeriemärkten), scharfe Gewürze wie Chili, Ingwer, Senf, Meerrettich, Zwiebel, Curry fungieren als natürliche Antibiotika. Mir hilft zudem das Tragen eines Schals immer recht gut. Wenn Du bereits häufiger Mandelentzündungen hattest, scheint dies Deine persönliche Schwachstelle zu sein. Außerdem deutet es auf ein geschwächtes Immunsystem hin. Dies kannst Du durch die Einnahme des Spurenelementes Zink stärken (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke). Zink hat sich zudem bei diversen Infekten bewährt und ist wichtig für die Schleimhäute. Außerdem wirkt es entzündungshemmend.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?