Wie rede ich meiner Freundin die geplante Schönheits OP aus?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen!

Wie alt ist denn Ihre Freundin? Wenn Sie schon 18 ist, dann kann sie es ja selber entscheiden.

Natürlich kann auch viel schief gehen. Aber manchmal muss man jemanden auch einen Fehler machen lassen, damit dieser merkt, dass es ein Fehler war.

Was vermisst sie denn? Die Blicke der Männer? Anerkennung? Das Gefühl begehrenswert zu sein? Ganz ehrlich: das kann sie auch anders bekommen!

Ich habe eine Freundin, die hat es machen lassen und würde es nie wieder tun. Ihr Körpergefühl ist seither ein anderes. Sie fühlt sich nicht wohl damit und kann es nicht rückgängig machen lassen. Heute würde sie es nicht mehr machen. Aber vorher konnte es ihr niemand ausreden.

Schön, dass Sie sich so sehr um Ihre Freundin sorgen. Das rittert sie! Wünsche Ihnen ein frohes Weihnachtsfest

Ausreden kannst du es ihr nicht, wenn sie fest entschlossen ist. Aber du kannst sie sie nochmal auf alle Gefahren hinweisen, auch bezüglich der Implantate, die jetzt wieder im Gespräch sind, weil Billiganbieter unseriöse Produkte verkaufen, die platzen können. Dann kannst du ihr auch empfehlen mit Hanteltraining zu beginnen, denn das strafft die Region ungemein und vielleicht könnt ihr ja gemeinsam beginnen, das macht mehr Spaß.

Hallo,stimmt,es kann etwas schiefgehen,denn es ist ja eine OP.Vor allem wenn sie noch sehr jung ist,sollte sie es sich überlegen,ob sie das Risiko wirklich eingehen will,denn es gibt ja auch einige Tricks,wie man bei der Oberweite optisch etwas machen kann,z.B.die Push up BHs.Wenn man älter wird,verändert sich die Brust dann sowieso nochmal,ebenso wenn man Kinder gestillt hat und dann wäre man froh,wenn der Busen klein und fest wäre! Du kannst deiner Freundin eventuell Bilder zeigen,was passieren kann,nachdem bei der OP was anders lief wie es sollte,viele überlegen es sich dann.

Was möchtest Du wissen?