Größere brüste durch Pillen Cremes?

3 Antworten

Die weibliche Brust besteht aus Brustmuskel, Drüsengewebe und Fett.

Den Brustmuskel kann man auch als Frau etwas trainieren, bringt aber nicht viel.

Wieviel Drüsengewebe vorhanden ist, ist zum Teil genetisch bedingt, kann man also nicht ändern.

Der hormonelle Einfluss:

Manche Frauen bekommen durch die Anti-Baby-Pille mehr Busen, andere nicht. Nach Absetzen der Pille wird der Busen wieder kleiner.

Während einer Schwangerschaft und in der Stillzeit ist der Busen größer, danach wird er bei manchen Frauen so klein wie vorher, bei manchen geht nicht alles zurück.

Hormonbehandlung: Du wirst keinen verantwortungsvollen Arzt finden, der dich nur wegen der kleinen Oberweite mit Hormonen behandelt.

Das Fett:

Bei Frauen sind die meisten Fettzellen an der Brust, an den Hüften und an den Oberschenkeln. Diese Verteilung ist genetisch bedingt. Dein Körper braucht das Fett, um Östrogen zu bilden. Deswegen bekommen magersüchtige Frauen oft nicht mehr ihre Periode. Hat die Natur so eingerichtet, dass Frauen bei einer Hungersnot nicht schwanger werden.

Wenn du 40 bist und 14 Kilo mehr wiegst, sind auch deine Brüste größer.

Wenn es nur irgendetwas gäbe, dann würde sich keine Frauen die Brüste operativ vergrössern lassen.

Also ich habe von 47 auf 63 kg zu genomm damit da was kommt kam nichts nada niente! Jeder aus meiner Familie hat brust Größe D!!! Außer ich 🤔

0

Mitunter können östrogenhaltige Pillen eine gewisse leichte Vergrößerung als Nebenwirkung haben. Wie groß und wie schwer bist Du?

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

1,60m und 63kg

0

Wenn, dann musst du zum Spezialisten für Hormone. Das wäre der Endokrinologe.

Was möchtest Du wissen?