Wie oft nehmt ihr Schmerzmittel gegen Kopfschmerzen?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! In den anderen Antworten hast du schon gelesen, dass es nicht so gut ist, so oft Schmerzmittel zu nehmen und dass du gemeinsam mit deinem Arzt nach der Ursache forschen solltest.

Ein so doch recht hoher Schmerzmittelkonsum kann nicht nur Schäden an Nieren, Leber etc. nach sich ziehen.

Wenn man zu häufig und mehr oder weniger unkontrolliert Schmerzmittel einnimmt, dann kann es - auch wenn es sich zunächst paradox anhört - zu neuen Kopfschmerzen kommen, nämlich zum sogenannten "medikamenteninduzierten Kopfschmerz".

-

Kopfschmerz durch Medikamentenübergebrauch (medikamenteninduzierter Kopfschmerz, früher Analgetika-Kopfschmerz) entsteht durch die häufige Einnahme von Schmerzmitteln (Analgetika), wobei oft auch zwischen verschiedenen Präparaten gewechselt wird. Grundsätzlich kann jedes Schmerzmittel bei falscher Dosierung zu Kopfschmerzen führen. Da viele Analgetika frei verkäuflich und ohne ärztliches Rezept in der Apotheke erhältlich sind, gehen manche Menschen sehr sorglos damit um. Auch wissen behandelnde Ärzte oft nichts über den tatsächlichen Schmerzmittelkonsum ihrer Patienten.

Um einen Kopfschmerz durch Medikamentenübergebrauch zu vermeiden, sollten Kopfschmerz-Patienten höchstens an zehn Tagen pro Monat und an höchstens drei Tagen hintereinander Kopfschmerzmittel und/oder Migränemittel einnehmen

http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Kopfschmerzen/Wissen/Medikamenteninduzierte-Kopfsch-9401.html

Viele Grüße

Was möchtest Du wissen?