Wie lange wirkt Brennesseltee?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, Brennesseltee wirkt sehr stark entwässernd, deshalb sollte er ab 17.00 h nicht mehr getrunken werden, sonst wirst Du nachts öfters raus müssen. Es hängt natürlich auch von der Menge ab, die Du so trinkst. Mehr als 2 l/täglich würde ich davon nicht trinken. Sei froh, dass der Infekt nicht so schlimm ist und Du ihn auf diese Weise evtl. noch in den Griff bekommen kannst. Wenn Du Dir zusätzlich noch etwas Gutes tun möchtest, kannst Du im Reformhaus Cranberrysaft oder -kapseln kaufen. Das hilft auch sehr gut bei leichten Harnwegsinfekten. Gute Besserung. Gerda

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo KleinFranny, Ich trinke auch ab und zu Brennnessel Tee, es dauert aber einige Zeit bis es dann wirkt und ich sehr viel und lange aufs Töpfen muss, das kann schon mal in der Nacht so alle 2 Stunden passieren, manches Mal muss ich aber auch überhaupt nicht vermehrt nach dem Tee aufs Töpfchen. Ich glaube es kommt auch darauf an wie viel Wasser sich in deinem Körper gespeichert hat.

Gute Besserung

Gruß Mahut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KleinFranny
02.12.2013, 23:05

Ich hoffe mal, dass ich nachts nicht alle 2h rennen muss, die Entzündung hat mir letzte Nacht schon fast den kompletten Schlaf geraubt.. aber ist schon weniger geworden.. ich renn zumindest nicht mehr alle 10-20 Minuten.. Und wenn ich ehrlich bin, nach der Menge, die ich in den letzten Stunden gelassen habe, habe ich gefühlt den pazifischen Ozean in mir ;)

Dankschön :)

Franny

0

Was möchtest Du wissen?